METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dark Suns (Deutschland) "Grave Human Genuine" CD

Dark Suns - Grave Human Genuine - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Prophecy Productions  (92 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.2.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 58:09
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Post-Moderner Metal
Homepage: http://www.darksuns.de
 Leserwertung
9.67 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dark Suns:
REVIEWS:
Dark Suns Existence
Dark Suns Below Dark Illusion
Dark Suns Swanlike
Dark Suns Grave Human Genuine
Dark Suns Orange
INTERVIEWS:
Dark Suns - Newcomer Des Jahres?!
Dark Suns - Das Trip-erlebnis Im Kopf
Mehr über Dark Suns in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wer glaubte, DARK SUNS würden sich nach ihrem Prophecy-Debut "Existance" weiter in die seichten und bequemen Fahrwasser altgedienter Selbstläufer wie Opeth oder Porcupine Tree manövrieren, der soll hier nicht nur eines besseren belehrt werden, sondern regelrecht vor den Kopf gestoßen und in einer Nußschale treibend, einem tosenden Orkan auf offener See feilgeboten werden.
Mit "Grave Human Genuine" hat die, zum Trio geschrumpfte, Leipziger Formation ein extrem düsteres und komplexes Monstrum erschaffen, ein tonnenschweres Konstrukt, welches vor musikalischen Gegensätzen nur so strotzt und ebenso dicht wie fragil ist.
Die Bandbreite, die DARK SUNS ausloten ist so vielseitig, wie nie zuvor, geht man doch mit einer tiefen Doom-Schlagseite deutlich ein Stück zurück zum Debut "Swanlike". Ebenso, wie man mit der Einbindung von Drumloops und kalten elektronischen Elementen, sowie exotischen Rythmen und Instrumenten Neuland betritt, zumindest, was deren, stellenweise federführende Präsenz, auf diesem Album betrifft. "Grave Human Genuine" lebt förmlich von den Kontrasten, in denen diese Spielereien eingebettet sind, dem finsteren Doom auf der einen und virtuosem Jazz in seiner reinsten Form, wie er progressiver nicht sein könnte, auf der anderen Seite. Dieses Pendeln zwischen den emotionalen Schwingungen zeigt sich einmal mehr beim Gesang von Nico Knappe, der sich, wie auch der Rest der verbliebenen Mitglieder enorm weiterentwickelt hat. Bannte die Ausrichtung des Vorgängers "Existance" die erdigen Grunts noch aus der Repertoire der Sachsen, so erleben diese tiefen gesangstechnischen Einlagen nicht nur eine Renaissance, sie sind viel mehr ein adäquates Mittel zum Zweck, die immer wieder kehrende Ambivalenz zwischen totaler Leere und dem schimmernden Licht am Ende des Tunnels umso eindringlicher in Szene zu setzen. Denn im Gegensatz dazu klang auch der cleane Gesang von Nico noch nie so überzeugend und fassettenreich, wie auf "Grave Human Genuine".
DARK SUNS riskieren mit dem aktuellen Werk viel, erfinden sich neu und verlangen dem Hörer einiges ab. Fest steht jedoch, dass man die musikalische Sackgasse der Berechenbarkeit umschifft und einmal mehr die Freiheit einer unbekannten offenen See, vertrauten Küstengewässern vorgezogen hat. Ob der Band damit nun endlich die Aufmerksamkeit einer breiten Öffentlichkeit zuteil wird nach dem das, phasenweise überirdische, Niveau geradezu lechzt, wage ich allerdings erneut zu bezweifeln. Unterm Strich bleibt "Grave Human Genuine" allerdings mit Nachdruck ein postmodernes Metal-Meisterwerk, welches nicht einfach nur auf der Höhe unseres Zeitfensters ist, sondern wahrscheinlich sogar den einen oder anderen Tick des Zeigers voraus.
Die Konsequenz, mit der DARK SUNS ihre musikalischen Visionen umsetzen verlangt höchsten Respekt, allerdings auch Mut, sich ihr zu stellen.






www.darksuns.de

www.prophecy.cd

www.myspace.com/eerieemotionalmusic

 
Tracklist: Lineup:
1. Stampede
2. Flies In Amber
3. Thornchild
4. Rapid Eyes Moment
5. Amphibian Halo
6. The Chameleon Defect
7. Free Of You
8. Papillon
 
Gitarre: Maik Knappe
Gesang, Schlagzeug: Nico Knappe
Gitarre: Torsten Wenzel
Session Bass: Kristoffer Gildenlöw

 
8.5 Punkte von Jens (am 19.02.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Punk, Metal, Black & Death Metal... Heute höre ich alles, sofern es mich in irgend einer Art und Weise berühren kann...
X   Aktuelle Top6
1. RIVERSIDE "SHRINE OF NEW GENERATION SLAVES"
2. MY DYING BRIDE "A MAP OF ALL OUR FAILURES"
3. KAAPORA "DISTAINER"
4. THE GATHERING "DISCLOSURE"
5. GRAND MAGUS "HAMMER OF THE NORTH"
6. ANTIMATTER "FEAR OF A UNIQUE IDENTITY"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Silencer "Death, Pierce Me"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Metallica "Master Of Puppets"
4. VIU DRAKH "DEATH RIFF SOCIETY"
5. Die Apokalyptischen Reiter "Have A Nice Trip"
6. Canaan "A Calling To Weakness"

[ Seit dem 19.02.08 wurde der Artikel 6763 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum