METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Brain Drill (USA) "Apocalyptic Feasting" CD

Brain Drill - Apocalyptic Feasting - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.2.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:07
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/braindrill
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Brain Drill:
REVIEWS:
Brain Drill Apocalyptic Feasting
Brain Drill Quantum Catastrophe
Mehr über Brain Drill in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

BRAIN DRILL sind eine neue Entdeckung des renommierten Labels Metal Blade. Gegründet wurden sie 2005 in Amerika. Seitdem haben sie eine EP mit dem Namen „The Parasites“ aufgenommen. Alle Songs dieser EP tauchen auch auf „Apocalyptic Feasting“ wieder auf. Sie werden um fünf neue Songs ergänzt und fertig ist das erste Full-lenght-Album der technischen Death Grinder BRAIN DRILL.

Musikalisch bieten sie auf „Apocalyptic Feasting“ nichts neues, aber dennoch ist dieses Album ein mächtiges Death / Grind- Gewitter. Metal Blade haben definitiv ein Händchen für guten Extreme- Metal. Na gut, BRAIN DRILL hatten ein wenig Glück: über Myspace wurde Alex Webster auf die Band aufmerksam, emphal sie bei einem Radiointerview und freundete sich mit ihnen an. Diese bat dann natürlich, ob Alex nicht mal ein bisschen Werbung bei Metal Blade machen könne und siehe da: Metal Blade fragten bei BRAIN DRILL nach. Das nenne ich Glück, aber aufgrund dessen, dass BRAIN DRILL junge und vor allem talentierte Musiker sind, haben sie diesen Vertrag mehr als verdient.

„Apocalyptic Feasting“ ist wie erwähnt nichts neues, aber die bekannten Merkmale der Genres werden perfekt zusammengesetzt: fiese Growls und Screams, ein apokalyptisches Drum- Gewitter (der Drummer kann was!) und geniale Gitarren- Parts. Für die Musiker unter euch: BRAIN DRILL verwenden einen sieben- saitigen Bass. Hat man nicht alle Tage, Respekt! Die Songs werden frisch und gnadenlos runtergezockt. Die Band bringt die Songs genial rüber, dass man einfach nicht anders kann als sich dem Album vollends zu ergeben und abzutauchen in ca, 40 Minuten absoluten Wahnsinns.

Fans von absolut krankem Grindcore und brutalen Death Metal, der frisch klingt und gekonnt gespielt wird MÜSSEN dieses Album haben! Ein super Newcomer!


Diskographie:
The Parasites EP – 2006
Apocalyptic Feasting - 2008

http://www.myspace.com/braindrill
 
Tracklist: Lineup:
1. Gorification 03:53
2. The Parasites 03:24
3. Apocalyptic Feasting 03:42
4. Swine Slaughter 03:10
5. Forcefed Human Shit 01:31
6. Consumed by the Dead 03:18
7. Revelation 03:44
8. Bury the Living 04:13
9. The Depths of Darkness 03:54
10. Sadistic Abductive 04:19
 
Bass: Jeff Hughell
Vocals: Steve Rathjen
Guitar: Dylan Ruskin
Drums: Marco Pitruzzella

 
9.0 Punkte von Toby (am 21.02.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 21.02.08 wurde der Artikel 4494 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum