METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Iron Maiden (Großbritannien) "Somewhere Back In Time" CD

Iron Maiden - Somewhere Back In Time - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.5.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 70:39
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.ironmaiden.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Iron Maiden:
REVIEWS:
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Numbers From The Beast
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Dance Of Death
Iron Maiden Wildest Dreams
INTERVIEWS:
Iron Maiden - Takin´´bout A Matter Of Life And Death
Iron Maiden - The Final Frontier
LIVE-BERICHTE:
Iron Maiden vom 14.12.2006
Mehr über Iron Maiden in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der Sommer wird Maiden über Europa bringen, und da die „Live After Death“ DVD auch schon wieder drei Monate auf dem Markt ist, muss natürlich eine Compilation Scheibe her, um die bevorstehende Tour zu promoten. „Somewhere Back In Time“ heißt das gute Stück passender Weise, denn es liefert uns die Höhepunkte der aktuellen Tour, die Australien, Asien und Südamerika bereits hinter sich hat und nun in den Startlöchern für die USA steht.

Die CD ist laut Untertitel ein „Best Of“ Programm aus den Jahren 1980 bis 1989. Neben Hits wie „The Trooper“, „The Number Of The Beast“, „Run To The Hills“ und „Can I Play With Madness“ gibt es Live Versionen von „Aces High“, „Phantom Of The Opera“, „Wrathchild“ und „Iron Maiden“. Immer wieder schön, alte Maiden Songs aus der Di'Anno Phase in vernünftiger Intonation zu hören. Ansonsten braucht wohl kein echter Maiden Fan dieses Werk. Als Einstimmung während der Fahrt zum Konzert taugt es dennoch. Und das Cover ist klasse, auf den Patch freut sich meine Maiden Kutte jetzt schon. Freunde gepflegter Metal Optik bekommen sicher schon feuchte Hände beim Gedanken an eine Vinyl Edition und Picture-LP.

Die EMI stellt das gesamte Album übrigens auf die Maiden Homepage, wo man es kostenlos runderladen kann. Nach dreimal durchgniedeln zerfallen die Files allerdings. Interessant.

In jedem Fall liefert „Somewhere Back In Time“ eine kurzweilige Auswahl aus den besten Songs der besten Heavy Metal Band aller Zeiten.

 
Tracklist: Lineup:
01.Churchill's Speech
02.Aces High - Live
03.2 Minutes to Midnight
04.The Trooper
05.Wasted Years
06.Children of the Damned
07.The Number of the Beast
08.Run to the Hills
09.Phantom of the Opera - Live
10.The Evil that Men Do
11.Wrathchild - Live
12.Can I Play with Madness
13.Powerslave
14.Hallowed Be Thy Name
15.Iron Maiden - Live
 
Gesang: Bruce Dickinson
Gitarre: Dave Murray
Gitarre: Adrian Smith
Gitarre: Janick Gers
Bass: Steve Harris
Drums: Nicko McBrain

 
ohne Wertung von Christian (am 02.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 02.05.08 wurde der Artikel 5053 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum