METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Pin-Up Went Down (Frankreich) "2 Unlimited" CD

Pin-Up Went Down - 2 Unlimited - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Ascendance Records  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.3.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:20
Musikstil: Avantgarde/Dark/Industrial   (279 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Wilder Mix aus Metal, Funk, Jazz, Swing, Pop, ...
Homepage: www.pinupwentdown.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Pin-Up Went Down:
REVIEWS:
Pin-Up Went Down 2 Unlimited
Mehr über Pin-Up Went Down in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich habe schon nicht schlecht gestaunt, als ich das Cover und vor allem den Albumtitel dieser Combo gesehen habe. Mal ehrlich, wer denkt bei „2 Unlimited“ nicht sofort und in erster Linie an Neunziger Euro-Dancefloor? Das Cover wiederum lässt einen lockere Lounge-Musik vermuten.

Ob Absicht oder nicht, es wäre PIN-UP WENT DOWN durchaus zuzutrauen genau diese Assoziationen wecken zu wollen, denn ebenso wie bei ihrer Cover- und Titelwahl reisst dieses Duo Infernale auf ihrem Debüt alle bestehenden musikalischen Grenzen ein und demontiert sämtliche Genres, um sie in einer scheinbar wilden Mixtur wieder zusammenzupuzzeln.

Der für sämtliche Arrangements zuständige Alexis Damien schwirrt in den Songs zwischen leichtem Gothic, Death, Nu Metal, Elektro, Funk (!), Swing (!!) und Pop (!!!) hin und her und kreiert so einen sehr avantgardistischen aber auch nicht gerade leicht verdaulichen Mix, obwohl diese ganzen Stile scheinbar mühelos und unbeschwert kombiniert werden. Dass einige Songs dadurch zerfahren und überladen wirken nimmt man zwar am Rande zur Kenntnis aber richtig stören tut es nicht, dafür klingt alles viel zu interessant.

Noch bemerkenswerter als der gewagte Spagat zwischen den Stilen ist das Organ der Sängerin, die auf den wohlklingenden Namen Asphodel hört. Eine solche stimmliche Vielfalt kann unmöglich von einer Person stammen, aber es ist wirklich so: Ob opernhafter Gesang wie bei Nightwish, ausdrucksstarke Vocals wie von Amy Lee, Björk oder Anastacia, oder eine kindliche Mädchenstimme, Asphodel bietet alles von zart und unschuldig über kräftig und kernig bis warm und soulig und noch viel mehr. Bisweilen wird mit dieser Gabe allerdings sehr verschwenderisch umgegangen und so manche Gesangseinlage wirkt unfreiwillig komisch. Trotzdem lebt die Musik vor allem von Asphodel, so dass die gelegentlichen Growls und tiefen cleanen Vocals von Alexis fast schon deplatziert wirken.

Fazit: PIN-UP WENT DOWN verlangen dem Hörer alles ab und ob solch gewaltiger und chaotischer Kreativität kann man entweder wie in meinem Fall nur Bauklötze staunen oder einfach nur den Kopf schütteln. Ein abgefahrenes Album!
 
Tracklist: Lineup:
01. Intrusion
02. Esthete Piggie
03. Nearly Dead Bat Make-Up
04. Cadavre Exquis
05. Pussy Worship
06. Get Ready To Sweep
07. Yo-Yo Yes Then No
08. Only Some Shitty Chemical Stuff
09. Human Beat Box Deluxe
10. Feat.Me / Feat.Us
11. Be My Idol Then My Fall
12. Serie Z I
13. Serie Z II

 
All instruments / arrangements: Alexis Damien
Female creations: Asphodel

 
6.5 Punkte von Arne (am 06.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Anfänge mit 80er Heavy- und 90er Death-Metal, inzwischen findet auch alles jenseits des metallischen Paralleluniversums bei mir Gehör
X   Aktuelle Top6
1. Frozen Plasma "Tanz die Revolution EP"
2. Planetakis "Pogo In The Shoes Of Kylie Minogue"
3. Myra "Godspeed"
4. Excrementory Grindfuckers "Headliner Der Herzen"
5. The Asteroids Galaxy Tour "Fruit"
6. Cancer Bats "Bears, Mayors, Scraps And Bones"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Judas Priest "Painkiller"
2. Carcass "Heartwork"
3. In Flames "Whoracle"
4. Overkill "Wrecking Your Neck - Live"
5. Paradise Lost "Gothic"
6. Senser "Stacked Up"

[ Seit dem 06.05.08 wurde der Artikel 4342 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum