METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Der Familie Popolski (Deutschland) "Der Popolski Show - Live in Zabrze" CD

Der Familie Popolski - Der Popolski Show - Live in Zabrze - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Sony & BMG  (17 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 14.3.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:35
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pop Rock Polka Comedy
Homepage: http://www.thepops.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Der Familie Popolski:
REVIEWS:
Der Familie Popolski Der Popolski Show - Live In Zabrze
Der Familie Popolski The Pops - Dobrze
Der Familie Popolski Live In Der Zloty-palast
Mehr über Der Familie Popolski in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wie eine Art „Phönix aus der Asche“ der oberschlesischen Kohlebauwerke und Plattenbausiedlung überrascht mich diese humoristische, im Gegenzug natürlich ernstgemeinte Comedy-Band mit dem Namen "Der Popolski-Show".
Von daher, lustig, lustig trallala! Na zdrowie und rein mit dem Wódka!

Hits wie u.a. „We will rock you“, „Born to be alive“, „In the Shadow“ sind von keinem Geringeren als dem Opa Popolski vor 100 Jahren komponiert worden. Und anders als man vermutet, wurden diese Kompositionen dem polnischen Opa aus Pyskowice gestohlen :-). Das würde erklären, dass eben nicht nur die Polen stehlen. Was diese Hits den bekannten Interpreten, also „Betrügern“ an Kohle und Erfolg gebracht haben, ist ja weltbekannt. Daher hat sich nun Opas Familie dazu erkoren endlich die wahre Geschichte bekannt zu geben und sämtliche Hits in ihrer wahren Herkunft und Komposition zu präsentieren. „Live in Zabrze“ bringt nun diese ganze Sache auf den Punkt. Hauptverantwortlicher der Popolski Familie und somit Kopf der Band scheint hier der Pawel zu sein. Dieser Pawel (aka Achim Hagemann) dürfte allerdings den meisten noch als Partner von Hape Kerkeling bekannt vorkommen. Legendär sind seine Auftritte, meist als Pianist, in den 90er Jahren bei Total Normal .

„Live in Zabrze“ bietet einige Coverhits der Rock-, Pop-, Schlager- und Techno-Geschichte in eine überaus lustigen und vor allem auch instrumental betrachtet qualitativ hochwertigen Art und Weise - á la Helge Schneider, dem Multiinstrumentalisten. Einzigartige Musiker in einer „verrückt-ehrlich“ charmanten Familie sozusagen. So gibt es u.a. „Final Countdown“ als Ballade, „Ganz in weiß“ und „Sex bomb“ – viel „provokanter“ als das Original oder auch mal „Cheri Cheri Lady“ im coolen Rage Against The Machine Style. Ob diese Songs nun rockig, balladesk oder auch mal Polka-like gespielt werden, ist nicht so wichtig, allein die Moderationen (Vorgeschichten zur Entstehung der Songs) und die veränderten Textzeilen sorgen für besondere Unterhaltung und Lachkrämpfe.

Selbst das Konzept des Coverartworks ist an die, wie soll ich es beschreiben, eingedeutscht-polnische Sprache angepasst, was einen beim Blätter und Durchlesen etwas anstrengen könnte; sofern man Rechtschreibfetischist ist, bzw. fällt es überhaupt heutzutage noch jemanden auf? Des Weiteren gibt es auch noch ein 12-minütiges Video auf dieser im Digipak veröffentlichten CD. Vorab kann man sich auch gern einige der Shows/Videos, die auch schon oft beim WDR ausgestrahlt worden sind, bei YouTube oder der offiziellen Bandhomepage zu Gemüte führen.

Eine wirklich gute Idee und man kann nur hoffen, dass von dieser Comedygruppierung -der Großfamilie- in Zukunft noch etwas mehr erscheint – hoffentlich bald als DVD. Themen über polnische Mitbürger und deren Mentalität („Wódka über alles“ und „Wir klauen wie die Raben“) gäbe es hier nun bestimmt reichlich.
Und an die Metaller unter euch sei erwähnt, dass sich eine solche Combo auch bei einem Festival wie dem W:O:A gut verkaufen würden, wenn man weiß, dass z.B. ein Mambo Kurt dort als Dauergast sein Programm vorstellt.

Fazit: Überaus lustig und unterhaltsam inszenierte „Liveshow“:-), die nicht nur was Neues und somit Spezielles für Comedyfans und die polnischen Mitbürger dieses Landes bietet.
Für mich eine der Newcomer Comedybands des Jahres.


Der Popolski-Show derzeit auf Tournee:
08.05.2008 Orangerie in Fulda
09.05.2008 Capitol in Hannover
10.05.2008 Rex Theater in Wuppertal
11.05.2008 Colos-Saal in Aschaffenburg
16.05.2008 Strobels in Dortmund
23.05.2008 Zeche in Bochum
25.05.2008 Fritz in Berlin
29.05.2008 Objekt 5 in Halle
30.05.2008 Scheune in Dresden
01.06.2008 Zeche Carl in Essen
04.06.2008 Live Club in Bamberg
05.06.2008 Das Schloss in München.

weitere Tourdaten hier .
 
Tracklist: Lineup:
1. Ras Popolski
2. (Moderation) Der Geschichte von "Rocka You"
3. We will rock you
4. (Moderation) Frau Trioczewinski
5. Schöne Maid
6. (Moderation) The Tiger is back
7. Sexy bomba
8. In the shadows (feat. "The Famous Zabrze Singers")
9. (Moderation) Weinen in der Diskotheka
10. Crying at the discothek
11. Taniec Kaczek
12. (Moderation) Der Opa auf dem Mond
13. Final countdown
14. (Moderation) Der schöne Andrzej
15. Porn to be alive / Je t'aime
16. (Moderation) Als der Opa nicht schlafen konnte
17. Insomnia (feat. Der Feuerwehrkapelle von Pyskowice)
18. (Moderation) Der Opa und der Joint
19. Ganz in weiß
20. (Moderation) Der grössten Katastrophe der Popmusik
21. Cheri Cheri Lady


 

 
8.0 Punkte von Arturek (am 08.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 08.05.08 wurde der Artikel 5579 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum