METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Incarnate (Niederlande) "Embrace The Horror" CD

Incarnate - Embrace The Horror - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Demons Run Amok  (23 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2000   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 32:35
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hardcore & Thrash Metal
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Incarnate:
REVIEWS:
Incarnate Embrace The Horror
Incarnate Hands Of Guilt / Eyes Of Greed
Mehr über Incarnate in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wer der Meinung ist guter Thrashmetal ist schon überall gewesen und kann nicht mehr neu erfunden werden, der liegt vollkommen richtig... Aber man kann ihn sich zu Nutzen machen und ihm eine neue Facette geben, die es vielleicht noch nicht gegeben hat. Diesen Punkt muss man INCARNATE auf jeden Fall zuschreiben. Wer die Hannoveraner Cripper kennt, der wird im ersten Moment denken, dass es sich vom Sound und Gesang genau um diese Band handeln würde. Aber dieses ist nicht der Fall. Abwechslungsreichtum wird bei den Holländern groß geschrieben. Mit ihrer guten Mischung aus Hardcore, Thrashmetal und brutal-prügelnden Deathparts wird hier alles dargeboten, was der Metalschrank so zu bieten hat.

Der Einstieg in die Scheibe ist gekonnt thrashig im Old School Style und haut einen schon mal derbe an die Wand. Wenn dann die fiesen geshouteten Vocals einsetzen ist jeder Fluchtversuch zwecklos. Gnadenlos wird hier alles niedergeknüppelt was sich in den Weg stellt. Das Titelstück kommt gleich als erster Track und lässt viel von dem Album erwarten, da dieser von Einfallsreichtum kaum zu überbieten ist. Hier ist wirklich alles dabei, selbst ausklingende ruhige Gitarrenparts spielen eine Rolle, wenn man gekonnt in den zweiten Track übergeht. Das macht schonmal ziemlichen Spaß. Wie bei vielen jüngeren Aufnahmen von diversen anderen Bands wird auch hier der ein oder andere Song mal mit einer Rückkopplung angefangen. Man hat durchweg das Gefühl man könnte auch eine Liveaufnahme in den Händen halten. Wirklich klasse, wie die Stimmung rüberkommt. Attacke! "Broken" und "Ruins Of Golgotha" sind für mich die musikalischen Highlights der Platte. Kommt der erste richtig fetzig und voller Brutalität aus den Boxen geschossen, so wird bei zweiterem Song eher der Songaufbau betont. Mit langsamen Akkustikintro begonnen gibt es danach fett aufs Maul. Richtig gute Stimmung, Jungs!

Fazit: Fett produzierte kaufenswerte Platte einer genialen Thrashcombo

Anspieltipps: Embrace The Horror, Broken, Ruins Of Golgotha
 
Tracklist: Lineup:
01. Embrace The Horror
02. We All Suffer
03. Bleed
04. Abandoned
05. Broken
06. As The World Burns
07. Marching Into...
08. The Final Crusade
09. Ruins Of Golgotha
10. Judas Kiss
 

 
7.5 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 16.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 16.05.08 wurde der Artikel 4479 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum