METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Twilightning (Finnland) "Plague-House Puppet Show" CD

Twilightning - Plague-House Puppet Show CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:52
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Power Metal finnischer Prägung
Homepage: http://www.twilightning.net
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Twilightning:
REVIEWS:
Twilightning Bedlam
Twilightning Plague-house Puppet Show
Twilightning Swinelords
Mehr über Twilightning in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was liegt näher als nach den finnischen Hütern der Dämmerung Ihre Landsleute und Labelkollegen von Twilightning zu besprechen? „Plague-House Puppet Show“ ist das zweite Album und trotz des Titels und des düsteren Covers bietet auch das Sextett um den guten Sänger Heikki Pöyhia, der vor allem bei den ruhigen Passagen brilliert, hochmelodischen Power-Metal nordeuropäischer Prägung. Doch damit genug der Ähnlichkeiten zu Twilight Guardians.
Twilightning schreiben nicht nur starke Stücke, sondern schaffen es den allseits bekannten Strukturen neue Frische und den notwendigen Pep zu verpassen. Die Scheibe ist zwar formal im Metal angesiedelt, hat aber ein gewisses Hard Rock Feeling. Man könnte auch sagen, sie erinnert an eine metallischere bzw. finnisch-verspielte Variante schwedischer Melodic Bands wie Supreme Majesty oder Axenstar. Die superben, aber stets songdienlichen Soli fallen ebenso schnell wie angenehm auf. Fast noch auffälliger finde ich den Einsatz des Keyboards, das vor allem bei „Into Treason“ oder „The Fiend“ so ein bisschen den Geist der 80er einfängt. Jene zwei Stücke sind auch die ersten beiden in einer Reihe von drei außergewöhnlich starken Songs mit enormen Hit-Potential, die in dem flotten Albumhighlight „Victim Of Deceit“ gipfelt. Geil! Die ersten Tage bin ich selten weiter als bis zu diesem vierten Stück gekommen. Die übrigen sechs Stücke mit der tollen Ballade „Painting The Blue Eyes“ und „Diamonds Of Mankind“ (mit seinem gekonnten Wechselspiel zwischen balladesk und hymnisch-mitreißend) sind ebenfalls außergewöhnlich gut. Es ist dann aber immer schwer, wenn der Gipfel früh erreicht wird und eine Steigerung danach kaum mehr möglich sein mag. Twilightning lassen die Scheibe nach meinem Empfinden recht früh auslaufen, aber auf einem Niveau, das bei anderen Veröffentlichungen schon in die Highlight-Sektion gehört. Und das will schon einiges aussagen. Ein Metal-Scheibe, die alles hat, was ein gutes Album haben muss.

Tracklist:
1. Plague-House Puppet Show
2. Into Treason
3. The Fiend
4. Victim Of Deceit
5. Painting The Blue Eyes
6. In The Fervor's Frontier
7. Fever Pitch
8. Diamonds Of Mankind
9. Riot Race
10. Lubricious Thoughts

Line-Up:
Heikki Pöyhiä – voc
Ville Wallenius – guit
Tommi Sartanen – guit
Jussi Kainulainen – bass
Juha Leskinen – drums
Mikko Naukkarinen – keys


 
8.0 Punkte von nameless (am 07.11.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 07.11.04 wurde der Artikel 5882 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum