METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Airbourne (Australien) "Runnin' Wild" CD

Airbourne - Runnin' Wild - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Roadrunner Records  (146 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.5.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:49
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Aussie-Rock, Rock'N'Roll
Homepage: http://www.airbournerock.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Airbourne:
REVIEWS:
Airbourne Runnin' Wild
Airbourne No Guts. No Glory
Airbourne Black Dog Barking
Airbourne Breakin´ Outta Hell
Mehr über Airbourne in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

"Stand up for Rock'N'Roll"!!! So heißt der erste Song auf dem Erstlingswerk der vier Melbourner Vollblut-Rocker von Airbourne - und der Name ist Programm!
Vor einigen Wochen habe ich das Video zum Song "Too Much, Too Young, Too Fast" auf einem englischen Musiksender gesehen und traute meinen Augen und Ohren nicht. Airbourne rocken was das Zeug hält! Ich konnte es gar nicht erwarten, bis ich die CD "Runnin' Wild" in Händen halten durfte. Klar, sie klingen stark nach AC/DC, was mir aber am Airbourne-Sound besser gefällt, sind die unglaubliche Power, die Sänger Joel O'Keeffe in den Gesang legt und die Gitarrenriffs, die doch um einiges fetter und moderner klingen als die "originalen" der Australischen Altrocker.
Hymne um Hymne rockt man sich durch die 11 Tracks des Albums und muss wirklich zweimal überlegen, um etwaige Lieblingsstücke benennen zu können. Kurzum: Alle Songs klingen richtig geil - das ist Rock'N'Roll vom Feinsten!"
Allein anfangs erwähnter Song "Too Much, Too Young, Too Fast" sticht etwas hervor, erwischt man sich doch dabei, den Track schon dreimal hintereinander anzuhören, bis man zum nächsten Stück springt… Es macht einfach zu viel Spaß, den Refrain mit zu grölen und die Luftgitarre im Wohnzimmer auszupacken ;)

Abschließend bleibt allen Rock'N'Rollern dieses Werk ans Herz zu legen. Hier bekommt man geilen, ehrlichen Rock fürs Geld ¬- und die Nachfolge auf dem AC/DC-Thron ist nun auch endgültig geregelt.

 
Tracklist: Lineup:
1. Stand Up for Rock 'N' Roll (4:01)
2. Runnin' Wild (3:38)
3. Too Much, Too Young, Too Fast (3:42)
4. Diamond In The Rough (2:54)
5. Fat City (3:26)
6. Blackjack (2:42)
7. What's Eatin' You (3:36)
8. Girls in Black (3:16)
9. Cheap Wine & Cheaper Women (3:10)
10. Heartbreaker (3:56)
11. Hellfire (3:28)

 
Gesang, Gitarre: Joel O'Keeffe
Schlagzeug: Ryan O'Keeffe
Gitarre: David Roads
Bass: Justin Street

 
10.0 Punkte von Sister of Metal (am 25.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Heavy Metal, Melodic Metal, True Metal, ein bissel Punk für zwischendurch, ein Hauch von Gothic und ansonsten alles was meinen Ohren schmeichelt
X   Aktuelle Top6
1. Metallica "Master of Puppets"
2. Armory "The Dawn of Enlightenment"
3. Airbourne "Runnin' Wild"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "The Black Album"
2. Metallica "Master of Puppets"
3. Metallica "Reload"
4. Metallica "Garage Inc."
5. Nine Inch Nails "Halo 9: Closer To God"
6. Green Day "Dookie"

[ Seit dem 25.05.08 wurde der Artikel 5787 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum