METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Perzonal War (Deutschland) "Bloodline" CD

Perzonal War - Bloodline - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.5.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:00
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Thrash Metal
Homepage: http://www.perzonlawar.com
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Perzonal War:
REVIEWS:
Perzonal War Bloodline
Perzonal War Captive Bleeding
Perzonal War Inside The New Time Chaoz
Mehr über Perzonal War in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Perzonal War, die schon vielerorts als die deutschen Old School Metallica gehandelt wurden, treten mit ihrem neuen Album endgültig aus dem Schatten der Fab Four aus San Francisco heraus. „Um sich eine Stückchen vom aktuellen Thrash Revival Kuchen zu sichern“, möchten böse Zungen behaupten. Meine Zunge, oder schreiben wir mal, meine Finger, sind zwar manchmal reichlich böse, doch so weit möchte ich nicht gehen. Denn erstens ist der Zug des Thrash Revivals gerade erst am Anrollen, und zweitens bieten uns Perzonal War mit „Bloodline“ weit mehr als einfach nur Thrash Metal. Ok, grundlegende Stilelemente dieser Richtung sind nicht von der Hand zu weisen. Schon allein das Cover deutet offensichtlich dorthin. Auch das Rffing und das Drumming erinnert an vielen Stellen an den Thrash. Und die Gastmusiker liegen voll im Trend: Schmier (Destruction), Willey Arnett (Sacred Reich) und Gus Chambers (Ex-Grip Inc.) teilen ihren Teil zum Gelingen von „Bloddline“ bei. Doch auf der anderen Seite stehen Victor Smolski (Rage) und Manni Schmidt (Grave Digger), die gemeinsam mit den Hauptakteuren Fahne des traditionellen Metal hoch halten. Und diese Fahne weht auch in den meisten der Songs des neuen Albums. Das genau ist das Geheimnis von „Bloodline“. „Bloodline“ ist mehr als Thrash. „Bloodline“ ist die perfekte Symbiose von Aggression und Melodie. Und noch mehr: Wo lau gekochte Halbwahrheiten wie X-World/5 die Zukunft des Metal mit elektronischen Spielereien für sich beanspruchen, haben Perzonal War diese Zukunft längst mit bodenständigen Mitteln für sich entdeckt. In einer Zeit, wo sich Thrash Metal Bands lediglich auf ihre Vergangenheit berufen und die meisten True Metal Acts nicht mehr fertig bringen als den 1000fach gehörten Einheitsbrei, verbinden Perzonal War kurzerhand beide Welten und zeigen der staunenden Gemeinde, wo der Weg weiter gehen kann. Anspieltipps: „Dead Meaning“, „Dying Face“
 
Tracklist: Lineup:
1. Evolution
2. Utopia
3. All Sides Black
4. Dead Meaning
5. Two Borders
6. Shred
7. Infected Choice
8. Dying Face
9. New Confidence
10. More Than A Day
11. Same Blood

 

 
8.5 Punkte von Christian (am 26.05.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 26.05.08 wurde der Artikel 4454 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum