METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Venom (Großbritannien) "Hell" CD

Venom - Hell - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Sanctuary Records  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.5.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.venomslegions.com
 Leserwertung
4 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Venom:
REVIEWS:
Venom Hell
Venom Fallen Angels
Venom From The Very Depths
Mehr über Venom in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Kaum eine andere Band hat die Metalszene mehr geprägt als das Urgestein VENOM. Nicht viele Bands spielen in ihrer Liga wenn man mal nur den Kultstatus betrachtet. Demensprechend sind die Erwartungen an dieses Album natürlich wieder unrealistisch hoch. Genau das ist das Problem: was erwartet man denn von einer Band deren beste "Hits" 1981 und 1982 in Form von "Welcome To Hell" und "Black Metal" auf den Markt kamen? Viel zu viel? Man weiß es nicht genau. Das Problem ist allerdings, dass man scheinbar krampfhaft versucht genau an diese Ära anzuknüpfen und sich kaum neuer Stilmittel bedient. Auch Soundtechnisch ist es im "Old-School"Bereich geblieben und hat sich kaum weiterentwickelt. Dieser Versuch fruchtet auf den ersten Blick nicht so richtig. Nach mehrmaligem Hören ist es schon eine gute Scheibe, hat aber mit den alten VENOM nur noch wenig zu tun. Zwischendurch blitzen die alten Zeiten nochmal durch und machen deutlich um welche Band es sich hier handelt.
Die einzige Entwicklung die offensichtlich ist, ist dass man langsamer geworden ist und sich schon fast auf der gleichen Ebene wie Rob Zombie bewegt. Die langgezogenen Vocals erinnern auch sehr an den Herrn.
VENOM sind wieder da, aber spielen keinen Metal mehr wie man ihn von der Combo gewohnt ist / war, was möglicherweise auch einfach an der neuen Besetzung liegt, die bis auf Cronos keine gemeinsamkeit mehr mit dem Kult Line-Up zu tun hat.
Alle Songs bewegen sich bis auf kleine Einschübe im Midtempobereich und dümpeln im Hardrock herum. Einzig und allein der Kultstatus rettet diese Scheibe vor einem Absturz. Zwar ist kein einziger Totalausfall auf der Platte, aber wirklich glänzende Highlights sind ebensowenig vertreten. Die Scheibe ist ziemlich vergleichbar mit dem Vorgänger "Metal Black".
Schade eigentlich.... vergleichbar ist dieses Phänomen mit der St. Anger Scheibe von Metallica. Die Erwartungen waren zu hoch und bewegten sich immer in Stimmen wie "hoffentlich ist die neue Scheibe wieder mehr back to the roots". "Stab U In The Back" ist ein Song der am nächsten an diese Erwartungen reicht. Thrashmetal meets Heavy-Metal. Was "USA For Satan" darstellen soll, möchte man an dieser Stelle glaube ich garnicht wirklich wissen.

Fazit: Für eingefleischte Fans ein selbstverständliches Muss, für alle Freunde von "Black Metal" und "In League With Satan" keine wirkliche Bereicherung. Reinhören empfiehlt sich... kaufen allerdings nicht unbedingt. Man darf gespannt sein, was die Band noch so anstellt...
 
Tracklist: Lineup:
01. Straight To Hell
02. The Power And The Glory
03. Hand Of God
04. Fall From Grace
05. Hell
06. Evil Perfection
07. Stab U In The Back
08. Armageddon
09. Kill The Music
10. Evilution Devilution
11. Blood Sky
12. USA For Satan
13. Dirge/The Awakening
 

 
5.5 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 10.06.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 10.06.08 wurde der Artikel 5194 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum