METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Carnivore (USA) "Retaliation" CD

Carnivore - Retaliation - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.5.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 67:00
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash / Speed gepaart mit Hardcore
Homepage:
 Leserwertung
8.33 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Carnivore:
REVIEWS:
Carnivore Carnivore
Carnivore Retaliation
Mehr über Carnivore in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

„Retaliation“ von CARNIVORE ist das zweite und zugleich leider schon letzte Album der Jungs um Pete Steele, dem späteren Frontmann von Type O Negative. Neben dem Debütalbum „Carnivore“ hat Metal Mind Productions auch dieses 1987er Zweitwerk einer Frischzellenkur unterzogen.

Mit diesem Album machte die Band noch einen Schritt nach vorne und ließ einen deutlich mehr vom Hardcore geprägten Stil in ihre Songs einfliessen. Auch Pete gleichte seine inzwischen ausgereifter klingende Stimme dem höheren auf-die-Fresse-Faktor an und bellte seine Texte noch wütender ins Mikro als noch auf dem Vorgängeralbum. Zudem ist auf dem Album eine Coverversion zu finden, nämlich „Manic Depression“ von Jimi Hendrix.

Auch in den Lyrics machte sich im Vergleich zu „Carnivore“ eine Veränderung bemerkbar. Die postnuklearen Endzeitszenarien bekamen nun weniger Gewichtung. Stattdessen setzte sich Pete Steele, alias Petrus T. Steele, mit Themen wie kulturellen Spannungen, gewalttätigen Straßengangs, Patriotismus und tief verwurzelten Ängsten auseinander. Der bittere Zynismus, den er dabei an den Tag legte, brachte ihm und der Band immer wieder Ärger ein, denn immer wieder sahen sie sich mit den Vorwürfen des Rassismus, Sexismus und Nationalismus konfrontiert. Das Paradebeispiel dafür ist „Jesus Hitler“, das damit beginnt, dass aus der einen Lautsprecherbox eine Originalrede Hitlers läuft, während aus der anderen gregorianischer Gesang zu hören ist. CARNIVOREs zweifelhafter Ruf spaltete die Metalfraktion in Fans und Gegner. Auch das meiner Meinung nach kultige Intro „Jack Daniel´s And Pizza“, bei dem ein männliches Wesen (wahrscheinlich Pete Steele selbst) aufs Klo sprintet um sich einige Sachen noch mal gründlich durch den Kopf gehen zu lassen, zeigt die nicht vorhandenen Berührungsängste mit jeglicher Art von anstössigen und ekligen Themen.

Nur ein Jahr später wurde das Kapitel CARNIVORE aus personellen Gründen abgeschlossen und so wurde der Weg frei für Pete Steeles nächstes Engagement: Mit Type O Negative, dessen erste Alben noch die CARNIVORsche Handschrift tragen, führt er seitdem seine musikalische Karriere fort. Allerdings hatte man z. B. auf dem Wacken Open Air 2006 nochmal die Gelegenheit den Vorläufer zu bewundern.

Zu dieser Wiederveröffentlichung im Digipak sei noch gesagt, dass im Booklet nette Liner Notes von Jeff Kitts zu finden sind, und dass das reguläre Album um drei Demosongs angereichert wurde.

Fazit: Trotz der zwiespältigen Texte stellt dieses Album für mich einen absoluten Klassiker dar. Ganz großes Kino! „If you can´t eat it or fuck it... Then kill it!“
 
Tracklist: Lineup:
1. Jack Daniel’s And Pizza
2. Angry Neurotic Catholics
3. S.M.D.
4. Ground Zero Brooklyn
5. Race War
6. Inner Conflict
7. Jesus Hitler
8. Technophobia
9. Manic Depression
10. U.S.A. For U.S.A.
11. Five Billion Dead
12. Sex And Violence

Bonustracks:
13. World Wars III and IV (demo)
14. Carnivore (demo)
15. The Subhuman (demo)
 
Vocals / Bass: Peter Steele
Guitar / Vocals: Marc Piovanetti
Percussion / Vocals: Louie Bateaux

 
10.0 Punkte von Arne (am 20.06.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Anfänge mit 80er Heavy- und 90er Death-Metal, inzwischen findet auch alles jenseits des metallischen Paralleluniversums bei mir Gehör
X   Aktuelle Top6
1. Frozen Plasma "Tanz die Revolution EP"
2. Planetakis "Pogo In The Shoes Of Kylie Minogue"
3. Myra "Godspeed"
4. Excrementory Grindfuckers "Headliner Der Herzen"
5. The Asteroids Galaxy Tour "Fruit"
6. Cancer Bats "Bears, Mayors, Scraps And Bones"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Judas Priest "Painkiller"
2. Carcass "Heartwork"
3. In Flames "Whoracle"
4. Overkill "Wrecking Your Neck - Live"
5. Paradise Lost "Gothic"
6. Senser "Stacked Up"

[ Seit dem 20.06.08 wurde der Artikel 4815 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum