METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Pandemonic (Schweden) "The Art Of Hunting" MCD

Pandemonic - The Art Of Hunting MCD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 13:41
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Thrash
Homepage: http://www.pandemonic.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Pandemonic:
REVIEWS:
Pandemonic The Art Of Hunting
Mehr über Pandemonic in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein dreifaches "Hurra" auf den Menschen, der die Repeat-Funktion beim CD-Player erfunden hat! Warum ich das sage, nun, die Erwähnung einer solchen Banalität hat einen ganz und gar einleuchtenden Grund: es ist einfach zu umständlich, ständig alle 14 Minuten diese CD von Hand neu starten zu müssen.

In enger Anlehnung an die Idole der sorglosen Jugendzeit (EXODUS, TESTAMENT, POSSESSED, DESTRUCTION...) schüttelt das Trio aus dem Land des Kommissar Wallander vier ungeschliffene Nackenbrecher aus dem Ärmel, die jeden Thrash-Metal-Fan schon nach wenigen Durchläufen vom Können der Band restlos überzeugen werden. Pandemonic sind seit etwa sechs Jahren aktiv, und haben während dieser Zeit bereits zwei Demos ("Lycanthropy" 1999, "Ravenous" 2002) sowie eine CD ("The Authors Of Nightfear" 2000) unters gierige Volk geworfen.

Auf der aktuellen Veröffentlichung "The Art Of Hunting" wird zünftiger Thrash-Metal mit erfreulicher Old-School-Schlagseite geboten, der durch energiegeladene Songs und den dazu passenden Gesang von Micke Ullenius besticht. Alle vier auf der CD enthaltenen Tracks werden bei druckvollem Sound flüssig und eingängig heruntergezockt.

Besonders hervorheben möchte ich den Opener "Ravenous", sowie "The Lycanthrope Within", die mit ihrer Voll-in-die-Fresse-Attitüde keinen Zweifel daran aufkommen lassen, daß Pandemonic bei konsequenter Weiterentwicklung ihrer Stärken kurz vor dem Sprung in die erste Liga stehen. Das gute Niveau setzt sich bis zum Ende der CD fort: "1764 (The Beast Of Gevaudan)" kann mit einem tollen Refrain und Gitarren-Soli aufwarten, während der Titeltrack "The Art Of Hunting" wieder in die Kerbe der ersten beiden Songs schlägt.

Es bleibt abzuwarten, ob Pandemonic dieses Niveau auch über die volle Distanz einer CD aufrechterhalten können, aber alles in allem haben wir es mit einer Gruppe zu tun, die Eure Aufmerksamkeit verdient; auf der bandeigenen Homepage findet Ihr neben einigen Titeln zum Download auch die Bestelladresse für "The Art Of Hunting".


Track-List
1. Ravenous
2. The Lycanthrope Within
3. 1764 (The Beast Of Gevaudan)
4. The Art Of Hunting


Line-Up
Micke Ullenius - Vocals
Micke Jakobsson - Guitar
Marcus Jonsson - Drums


Contact
Micke Jakobsson
Hagv. 52
S-19440 U-Vasby
Schweden
 
7.5 Punkte von Armin (am 19.11.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 19.11.04 wurde der Artikel 6923 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum