METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Total Hate (Deutschland) "Depopulating Planet Earth" CD

Total Hate - Depopulating Planet Earth - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Agonia Records  (49 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.2.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:37
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/totalhate666
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Total Hate:
REVIEWS:
Total Hate Depopulating Planet Earth
Total Hate Necare Humanum Est
Mehr über Total Hate in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diese Black Metal Combo aus Nürnberg hat den Hass für sich gepachtet. Der Name ist bei dieser Band absolut Programm, mit sägenden Gitarren, sehr rohem Drumsound und keifendem Gesang wie man ihn in diesem Genre, und gerade bei Underground-Szene-Bands, kennt. Jetzt ist die Frage, was diese Band von all den Anderen unterscheidet. Diese Frage ist schwer zu beantworten, das sie in die gleiche Kerbe schlägt wie auch schon die ersten Demos von Endstille oder Behexen, die ihren Durchbruch geschafft haben. Ob das bei dieser Band hier passieren wird, steht noch in den Sternen. Jeden Falls scheiden sich an dieser CD die Geister. Die Einen finden es 0815-Blackmetal und die Anderen finden die Brutalität und Kompromisslosigkeit einfach nur klasse.

Die Produktion ist Underground-Treu. Total höhenlastige Gitarren und fies-zischende Becken geben den Ton an. Darüber ist eine - meiner Meinung nach zu hall-lastige - Snare gelegt, die einen kleinen Tick zu laut wirkt, wenn man mal in einen Midtempobeat wechselt. Das Ganze wird dann abgerundet von dem typischen Gekreische, was sich in das Gesamtbild einfügt und die Sache nochmal schön abrundet. Auch typisch sind die Längen der einzelnen Tracks. Meistens um die 6-7 Minuten Spielzeit aber dennoch genug Abwechslung um einem das Ganze nicht länger erscheinen zu lassen.

Fazit: Eine Band die in der Blackmetalszene sehr schnell Fuß fassen könnte, wenn man es schafft das Album ein bisschen mehr publik zu machen. Wenn das mündliche Lauffeuer erst einmal angelaufen ist, denke ich wird diese Band einen steilen Aufstieg vor sich haben.

Anspieltipps: Jeder Song ähnelt dem Anderen, aber es wird nie langweilig... Einfach mal reinhören.


Lineup:
Adrastos - guitar, vocals
Erebos - lead guitar
Aer - bass
Winterheart - drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Humanity Banished
2. Essence Of Evil
3. Decapitation (Of Jesus Christ)
4. Chapel In Flames
5. Depopulating Planet Earth
6. Total Hate
7. Invocation Of The Fallen Angel
 

 
7.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 01.07.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 01.07.08 wurde der Artikel 4331 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum