METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 KYPCK (Finnland) "Cherno" CD

KYPCK - Cherno - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.7.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:20
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Apokalyptischer Doom Metal ;-)
Homepage: www.kypck-doom.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu KYPCK:
REVIEWS:
KYPCK Cherno
KYPCK Imena Na Stene (the Names On The Wall)
Mehr über KYPCK in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit KYPCK präsentiert Ex-Sentenced Gittarist Sami Lopakka seine neue Band. KYPCK stammen aus Finnland und präsentieren auf ihrem Debüt absolut düsteren, alles niederdrückenden Doom.

Die ersten Grundideen für KYPCK entwickelten Sami Lopakka und K. H. M. Hiilesmaa (damals Produzent von Sentenced) schon Anno 1999, während der Studiosessions zum Sentenced Album „Crimson“. Aber es brauchte noch gut sieben Jahre bevor es ihnen gelang KYPCK zu formen und ihre damaligen Ideen in die Praxis umzusetzen. KYPCK heißt für die westliche Hemisphäre übersetzt übrigens Kursk. Genau, die russische Stadt bei der 1943 die größte Panzerschlacht des zweiten Weltkriegs geschlagen wurde. Kursk hieß aber auch das 2000 in der Barentssee gesunkene Atom U-Boot K-141.
Das gesamte - und absolut stimmige - Bandkonzept basiert auf eben diesen Themen, bzw. setzt sich allgemein mit der Sowjetunion auseinander. Besonderes Trademark der Band sind die komplett auf Russisch verfassten und gesungenen Texte, die Sänger E. Seppänen grandios umzusetzen vermag und damit das Gesamtbild zusammenfügt.

„Cherno“ beginnt mit einer fast zweiminütigen Echolotung eines U-Boots („Depth Finder“), bevor der Hörer bei „Christmas in Murmansk“ gleich mit dem ersten Hit torpediert wird. Gnadenlos brutale Gittarrenriffs zersägen die Stille, und erzeugen in Verbindung mit dem tonnenschweren Drumming eine herrlich beängstigende Endzeitstimmung. Über alledem prangt permanent die extrem ausdrucksstarke, trotz cleanem Gesang äusserst bedrohlich wirkende Stimme von Sänger E. Seppänen. Diese Endzeitstimmung zieht sich wie ein Roter Faden durch das gesamte Album, trotzdem wird „Cherno“ zu keiner Minute monoton oder langweilig. Dafür sorgen die einzelnen Songs, jeder mit seinen ganz eigenen Höhepunkten ausgestattet. Wie zum Beispiel das ruhig und melancholisch im Sentenced meets Type o Negative Stil gehaltene „1917“, oder das mit einem genialen Refrain versehene „Stalingrad“. „Ganz nebenbei“ bedient man sich auch mal bei Black Sabbath („One day in the Life if Yegor Kuznetsov“), allerdings ohne eine Moment die Grundstimmung von „Cherno“ aus dem Gleichgewicht zu bringen.
Da sich auf diesem Album kein einzig schlechter Song befindet, ist es schwer Anspieltipps zu geben. Neben den bereits erwähnten „Christmas in Murmansk“, „1917“ und „Stalingrad“ sind „Do not Forgive“ und das abschließende “Demon“ einfach großartige Songs.

Abschließend sei noch erwähnt das der Century Media Release von „Cherno“ gegenüber dem Original Release des finnischen „UHO Productions“ Labels (März 2008) um einen CD-Rom Part erweitert wurde. Dieser beinhaltet die visualisierte Fassung des Songs „1917“.

Fazit:
KYPCK haben mit „Cherno“ ein einzigartiges Doom Monster erschaffen. Intensiv, bedrohlich und vielschichtig zugleich. Großartige Songs, eine erstklassige Produktion und das absolut stimmige Gesamtkonzept lassen nur einen Schluß zu: "Cherno" ist ganz Großes Kino!!!!

 
Tracklist: Lineup:
1. Gidrolokator (Depth finder)
2. Rozhdestvo v Murmanske (Christmas in Murmansk)
3. Predatel (Traitor)
4. 1917
5. Chernaya Dyra (The black hole)
6. Stalingrad
7. Ne prosti (Do not forgive)
8. Ocherednye (The usual)
9. Odin den iz zhizni Yegora Kuznetsova (One day in the life of
10. Demon

CD Enhancement
1917 (Video-Clip)

 

 
8.5 Punkte von Blizzard (am 18.07.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 18.07.08 wurde der Artikel 4267 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum