METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Arcorais (Deutschland) "Beyond The Facades" CD

Arcorais - Beyond The Facades - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.4.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:12
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Arcorais:
REVIEWS:
Arcorais Beyond The Facades
Mehr über Arcorais in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

2002 gegründet und eine Demo im Jahre 2003. So fängt fast jede Band an... nun haben sie ihren ersten Longplayer in Form dieser Scheibe auf den Markt geschmissen. In Eigenregie und ohne Label versucht man nun diese unter das Volk zu bringen.

Sehr eingängige Metalriffs mit flottem Drumming stehen bei fast jedem Song für den Sound der Band. Darüber noch ein paar ordentliche Shouts und Screams gelegt und schwupps hat man diese Junge Band schon fast verstanden. Die Deathmetal-Elemente stehen in einer guten Relation zu den Core-Einflüssen, die wirklich unübersehbar sind. Teilweise sind mir die Songs zu ähnlich und besitzen zu wenig Charakter um "Hitpotential" zu bekommen. Schade eigentlich, technisch auf gutem Niveau machen die meisten Songs zwar Spaß, jedoch hat man sie auch relativ schnell wieder vergessen. Viele Coretypische Riffs und die typischen abgehackten Beats setzen sich zwar gut durch, sorgen aber auch relativ schnell für Langeweile. Nicht zuletzt sind viele Songs einfach eindeutig zu lang. Kaum ein Song unterschreitet die vier-Minuten-Marke - im Gegenteil, eher siedelt man sich im fünf-Minuten-Bereich an. Schade eigentlich, denn wenn man den ein oder anderen Song mal knappe 1 bis 2 Minuten kürzt könnte man das fehlende etwas vielleicht doch noch bekommen, denn so habe ich als Hörer schon bei der Hälfte der CD das Gefühl, sie nicht komplett durchzustehen, nicht zuletzt auch deswegen, weil man die längsten Tracks der Scheibe noch vor sich hat...

Fazit: Dass man Potential hat, wurde jetzt bewiesen, jetzt muss man mit dem nächsten Output noch eine gewaltige Schippe drauflegen, sonst steigt man garnicht erst auf, sondern geht sofort unter. Viel Glück dabei.
 
Tracklist: Lineup:
01. Creation Rebuilt
02. Values Vs. Voracity
03. Imprisoned By Selfishness
04. Riven By Grief
05. Evisceration
06. Repression
07. Lost In Failure
08. Conscience Lost
09. Homicide (The Truth)
10. Beyond The Facades
 

 
3.5 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 25.07.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 25.07.08 wurde der Artikel 3934 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum