METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Benedictum (USA) "Seasons Of Tragedy" CD

Benedictum - Seasons Of Tragedy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Locomotive Records  (33 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.1.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 59:02
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.benedictum.net/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Benedictum:
REVIEWS:
Benedictum Uncreation
Benedictum Seasons Of Tragedy
Benedictum Dominion
Benedictum Obey
INTERVIEWS:
Benedictum - Viva Los Dios!
Mehr über Benedictum in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aus dem sonnigen Kaliforniern kommt die Band „BENEDICTUM“. Auch wenn es der Album Titel „SEASONS OF TRAGEDY“ nicht gleich erahnen lässt, spiel die Band mit ebenso sonnigem Gemüt riffigen Heavy Metal und verbreitet stets gute Laune.

Beeindruckend ist nicht nur der druckvolle und wuchtige Sound, sondern vor allem das gewaltige Organ von Frontfrau Veronica Freeman, die BENEDICTUM ihren ganz eigenen Charakter verpasst. Egal ob clean und hoch oder aggressiv und rau, die Dame hat ein schier unerschöpfliches Repotuir anzubieten. Musikalisch gibt es klassischen Heavy Metal mit modernem Anstrich auf die Mütze, der stellenweise an METAL CHURCH (was eben am besagten Gesang liegt) oder NEVERMORE erinnert, lenkt man seine Aufmerksamkeit stets auf die mächtigen Riffs. Sonst frönt man klar den Dinos des Metal-Business, wie ACCEPT, JUDAS PRIEST oder auch SAVATAGE. Wer mit weiblichem Gesang sonst nicht so zurecht kommt, wird bei BENEDICTUM mit dieser Tatsache sicher leichtes spiel haben, da Mrs. Freeman locker mit den Männlichen Kollegen mithalten kann. Also nur keine Scheu!
Leider muss ich aber auch sagen, dass BENEDICTUM hier den ganz großen Wurf nicht schaffen, dafür ist das Material auf „SEASON OF TRAGEDY“ zu unauffällig. Zwar erreichen alle Songs einen gewissen Qualitätsstandart, echte Hits kann man aber nicht vorweisen. Schade. So kommt BENEDICTUM mit dieser Platte leider nicht über das durchschnittliche Niveau hinaus auch wenn man spielerisch gesehen locker in der oberen Tabellenhälfte zocken könnte. Ich bin mir aber sicher dass wir noch viel von BENEDICTUM und Frau Freeman hören werden.


Fazit:

Sicher solide, aber absolut nichts neues!


Die Digi-Version enthält zusätzlich noch einen Bonustrack!
 
Tracklist: Lineup:
1. Dawn Of Seasons
2. Shell Shock
3. Burn It Out
4. Bare Bones
5. Within The Solace
6. Beast In The Field
7. Legacy
8. Nobodies Victim
9. Balls To The Wall
10. Steel Rain
11. Seasons Of Tragedy
12. Catch The Rainbow (Digi Pack Only)

 

 
5.5 Punkte von Hittman (am 13.08.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash/Speed Metal, Progressive Metal, Doom Metal,Melodic Rock,
X   Aktuelle Top6
1. Nevermore "The Obsidian Conspiracy"
2. Exodus "Exhibit B: The Human Condition"
3. Heathen "The Evolution Of Chaos"
4. Sacrifice "The Ones I Codemn"
5. Demonica "Demonstrous"
6. Pain Of Salvation "Road Salt One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Exodus "alles"
2. Running Wild "alles"
3. Heathen "Victims Of Deception"
4. Intruder "Live To Die"
5. Deliverance "Weapons Of Our Warfare"
6. Mortal Sin "Face Of Despair"

[ Seit dem 13.08.08 wurde der Artikel 4282 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum