METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Destruction (Deutschland) "D.E.V.O.L.U.T.I.O.N." CD

Destruction - D.E.V.O.L.U.T.I.O.N. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.8.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:04
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.destruction.de
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Destruction:
REVIEWS:
Destruction Thrash Anthems
Destruction D.e.v.o.l.u.t.i.o.n.
Destruction All Hell Breaks Loose
Destruction Metal Discharge
Destruction The Antichrist
INTERVIEWS:
Destruction - „pizza Antichrist“
Mehr über Destruction in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

DESTRUCTION haben Geburtstag. Die Band ist 25 Jahre alt und feiert mit ihrem neuen Output genau dieses Event. Nach der „The Antichrist“ Scheibe gab es meiner Meinung nach leider nur noch leichte Absacker auf dem Markt, doch mit D.E.V.O.L.U.T.I.O.N. treten die 3 wieder jedem in die Eier und legen ein echtes Sahnestück auf die CD Regale. Auf dieser Scheibe geben sich auch Gastmusiker die Ehre, um der Band so auf ihre Art und Weise zu gratulieren, so gibt es zum Beispiel im Song „Devolution“ ein Gastsolo von Vinnie Moore von UFO und bei „Urge (The Greed Of Gain)“ Jeff Waters von Annihilator.

Musikalisch gibt es wieder richtig schöne, aggressive Thrash Power die einem die Boxen durchsemmelt, wenn man eine anständige Lautstärke benutzt. Vom Old-School Thrash der Band ist nicht mehr viel übrig geblieben. Wenn man nach Parallelen zu „Mad Butcher“ oder „Curse The Gods“ sucht, wird man nicht fündig. Mit der „Antichrist“ Scheibe lässt sich dieses Werk allerdings schon noch vergleichen. Aber Alles in Allem kann man sagen, dass diese Scheibe einen guten Querschnitt aus allen DESTRUCTION Alben bildet, da sich wirklich alles wieder findet, was die Band groß gemacht hat und sie immer noch aktuell und interessant hält.
Der Titeltrack geht mit Schmier-typischem Gekeife los und zieht eine klare Bahn durch. Keine Kompromisse und ordentlich auf die Omme! „Vicious Circle – The Seven Deadly Sins“ zieht einen genauso in seinen Bann wie „Offenders Of The Throne“ und auch sonst gibt es auf diesem Album eigentlich keinen Aussetzer zu verzeichnen. Der Song in dem sich auch Jeff Waters die Ehre gibt, ist eines der Highlights der Scheibe, da man hier die typischen flotten Riffings und die eingängigen Melodien der älteren DESTRUCTION Scheiben schmeckt und ein bisschen in der Vergangenheit schwelgen kann.

Fazit: Ein starkes Album, was gnadenlos an die Erfolge von den älteren Scheiben anknüpfen wird. Nicht zuletzt auch daher dass diese geile Combo ihren 25ten Geburtstag in Form dieser Platte feiert.

Anspieltipps: Devolution, Urge (The Greed Of Gain), No One Shall Survive

 
Tracklist: Lineup:
01. Devolution
02. Elevator To Hell
03. Vicious Circle - The Seven Deadly
04. Offenders Of The Throne
05. Last Desperate Scream
06. Urge [The Greed Of Gain]
07. The Violation Of Morality
08. Inner Indulgence
09. Odyssey Of Frustration
10. No One Shall Survive
 
Gesang & Bass: Schmier
Gitarre: Mike
Schlagzeug: Marc

 
9.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 03.09.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 03.09.08 wurde der Artikel 7095 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum