METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Artillery (Dänemark) "Fear of Tomorrow" CD

Artillery - Fear of Tomorrow - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.8.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:29
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Thrash Metal
Homepage: http://www.artillery.dk
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Artillery:
REVIEWS:
Artillery Fear Of Tomorrow
Artillery Terror Squad
Artillery By Inheritance
Artillery When Death Comes
Artillery My Blood
Mehr über Artillery in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Dänische Thrash Formation ARTILLERY wurde bereits 1982 gegründet, zu einer Zeit als der Thrash Metal noch in „Statue nascendi“ begriffen war. Nach vier Demos veröffentlichten sie dann Anno 1985 ihre Debüt Langrille „Fear of tomorrow“. Und damit gleich ein Thrash Metal Masterpiece! Nun kommt dieses via Metal Mind Productions als Einzel – CD (Metal Mind Productions veröffentlichten bereits eine Artillery Box mit allen vier Scheiben der Dänen) wieder in den Handel.

„Fear of tomorrow“ enthält alle Trademarks, die es braucht um zum Thrash Klassiker zu avancieren. Schön Roh vor sich hin sägende Gitarren, ordentliches Drumming und der über allem thronende Gesang von Flemming Rønsdorf fügen sich perfekt zu einem hochklassigen Gesamtbild mit Wiedererkennungswert zusammen. Dazu ein paar gute Hooklines und Soli. Das Ergebnis ist ein klasse Thrash Metal Album, das keinen Vergleich mit populären Vertretern aus der Bay Area scheuen braucht. „Fear of tomorrow“ wartet mit einigen Alltime Classix der Band auf: Hört euch einfach Songs wie „King their name is Slayer“, „The Almighty“ oder „Into the Universe“ an!

„Fear of tomorrow“ wurde für dieses Re-Release noch einmal 24 Bit Digital Remastered, allerdings ohne den ursprünglichen Sound zu sehr zu verändern. Somit versprüht das Album immer noch den Charme und Spirit der solchen Klassikern innewohnt. Das Endergebnis ist auf Gold Disc im MMP üblichen Klapp Digi-Pack, nummeriert und auf 2000 Einheiten limitiert, erhältlich. Als Bonus enthält die CD 7 Tracks aus Demotagen.

Fazit:
Essentielle Scheibe für Thrash Fans! – Wer sich allerdings schon die großartige Artillery Box von Metal Mind Productions gesichert hat, findet hier nichts Neues.

 
Tracklist: Lineup:
1. Time Has Come
2. The Almighty
3. Show Your Hate
4. King Thy Name is Slayer
5. Out of the Sky
6. Into the Universe
7. The Eternal War
8. Fear of Tomorrow
9. Deeds of Darkness
10. Out Of The Sky
11. Deeds Of Darkness
12. Fear Of Tomorrow
13. Hey Woman
14. Time Has Come
15. Mind Of No Return
16. Bitch

 
Vocals: Flemming Rønsdorf
Lead Guitar: Michael Stützer
Rhythm Guitar: Jørgen Sandau
Bass: Morten Stützer
Drums: Carsten Nielsen

 
8.5 Punkte von Blizzard (am 07.09.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 07.09.08 wurde der Artikel 4609 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum