METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Taletellers (Deutschland) "Detonator" CD

Taletellers - Detonator - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Hammersound Label  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.9.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:39
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.taletellers.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Taletellers:
REVIEWS:
Taletellers Detonator
Mehr über Taletellers in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Taletellers bestehen seit 2005 und haben es in der kurzen Zeit ihres Bestehens immerhin schon auf eine EP und nun ein komplettes Album geschafft. Die Band besteht aus Alan Costa (Gesang & Gitarre), Stefan Kuhn (Lead Gitarre), Pascal Louis (Bass) und Sebastian Berg (Drums), wobei Sebastian Berg erst seit 2007 in der Band ist und den ehemaligen Drummer Ben Graf ersetzen konnte. Ihr Stil wird beschrieben als Metal mit einer gehörigen Portion Thrash. Das klingt ja erst mal interessant, aber bereits beim Opener „Rock ´n´ Roll Detonator“ offenbaren sich die größten Schwächen: ziemlich belangloses Songwriting begleitet von einem mittelmäßigen Gesang. Schade eigentlich, denn eine gewisse Portion Dreck und Rock ´n´ Roll bringen sie durchaus mit. Leider aber fehlt die richtige Einstellung, die Street-Attitude und eben auch ein dazugehöriger Gesang. Alan Costa sollte sich da lieber auf sein Gitarrenspiel konzentrieren und die Arbeit einem etatmäßigen Sänger überlassen. Die Songs selber sind, bis auf die Ausnahmen „Ride The Peril“, „Bad Motherfucker“, „Whore Of Wrath“ und dem Partyknaller „Götterdämmerung“, ziemlich gleichtönig gelagert und man ist versucht die Skip-Taste der Fernbedienung öfter zu betätigen als einem eigentlich lieb sein sollte. Somit bleibt unterm Strich eine mittelmäßige Scheibe, die zwar für Genrefans interessant sein könnte, für das Gros aber einfach zu belanglos daher kommt. Wenn man bedenkt, dass derzeit Bands wie Volbeat und Airbourne die Metal-Welt auf den Kopf stellen, stellt man ernüchternd fest, dass bei den Taletellers noch einiges zur Eigenständigkeit fehlt. Aber was (noch) nicht ist, kann ja ohne weiteres noch werden.


Fazit: Belanglose Songs für Alles-Hörer.
 
Tracklist: Lineup:
1. Rock ´n´ Roll Detonator
2. Kings Of Death
3. Ride The Peril
4. Mean Machine
5. Vendetta (Riding The Devil)
6. Bad Motherfucker
7. Whore Of Wrath
8. Bring You Down
9. Destroy
10. Götterdämmerung
 

 
4.0 Punkte von Christoph (am 01.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 01.10.08 wurde der Artikel 4825 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum