METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tyrax (Deutschland) "Dark Waters" CD

Tyrax - Dark Waters - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 22:04
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Death
Homepage: http://www.tyrax-pain.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tyrax:
REVIEWS:
Tyrax Dark Waters
Mehr über Tyrax in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

„Dark Waters“ ist die vierte Studio CD der Hessen Tyrax und wenn ich vor 10 Jahren so ein Scheibchen zwischen die Finger bekommen hätte, dann wäre ich wahrscheinlich weggelaufen, ob des räudigen Gemischs. Heute allerdings, da auch ich mich mit Death Metal angefreundet habe und weit über den Tellerrand hinaus schaue, sage ich einfach nur „geil“. Der Fünfer zeigt von der ersten bis zur letzten Note und vom ersten bis zum letzten Vocal was für sie Death Metal bedeutet. Nämlich roh, brachial und ohne Schnickschnack zum Ziel, welches lautet keine Gefangenen zu machen, denn nach dem Tod hören die Schmerzen auf.
Ob „Playing Messiah“, „Soulsucker“ oder der räudige „After Life Pain Dies“, um nur drei der 6 Stücke zu nennen, alle zeigen das die Truppe ihr Handwerk versteht und wie astreiner Death Metal zu klingen hat.

Fazit: Dark Waters trifft die die Fangemeinde mit voller Wucht und kommt für eine Eigenproduktion richtig gut rüber, dabei wird die Rohheit der Musik jedoch nicht aus dem Auge verloren und so wirkt das Album sehr authentisch. Für Old School Deather ein Pflichtkauf. Einziges Manko der Platte sind die wenigen Stücke die das Death Metal Vergnügen bereits nach knapp 22 min beenden. Allerdings ist das immer noch besser als wenn noch vier Stücke Schrott drauf wären.
Ob es nun gut ist das sich die Truppe noch immer im Underground bewegt oder ob es besser wäre einen Deal an Land zu ziehen sei mal dahingestellt, der Finanziellen Seite würde ein Deal sicher gut bekommen aber ob das auch für die Musik gut ist, da bin ich mir nicht so sicher. Diese 6 Tracks haben aber auf jeden fall 8,5/10 Punkte verdient.

Anspieltipp: alles

Band Website: http://www.tyrax-pain.de

Diskografie:

Astray Asylum 1998 Demo MC
The Heppdiel Insanity 1998 live MC
Live In Fuckin’ Ranstadt 1998 live MC
It’s Just Metal 1999 Promo MC/CD
Treachery In Paradise 1999 CD
Death Attack 2000 live MC
Slaughtered Live 2000 live CD
Inhumanly Infected 2001 CD
War In Heaven 2002 CD
Live Arena 2003 CD + VCD
Dark Waters 2008


Line Up:

Jochen – Vocals
Andreas – Guitars
Thomas – Guitars
Norbert – Bass
Rico – Drums

 
Tracklist: Lineup:
01. Playing Messiah
02. Soulsucker
03. Hating You
04. After Life Pain Dies
05. Sentenced To Death
06. Dark Waters

 

 
8.5 Punkte von gelal (am 01.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 01.10.08 wurde der Artikel 3954 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum