METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Madre Del Vizio (Deutschland) "Un Mondo Dove" CD

Madre Del Vizio - Un Mondo Dove - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Apollyon  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.9.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 76:29
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Gothic / Deathrock
Homepage: http://www.madredelvizio.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Madre Del Vizio:
REVIEWS:
Madre Del Vizio Un Mondo Dove
Mehr über Madre Del Vizio in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

“Hol mal die Leichen aus dem Keller“.
Mit Madre del Vizio, einer „Kultband“ der Szene, wird dieser Satz nun zur Wirklichkeit.
Alte Songs von Madre del Vizio, der Goth-Underground Entdeckung der früheren 90er, gibt es nun auf einer CD. Der typische underground-lastiger Sound, der sich irgendwo zwischen Goth-Wave und Dark Punk einreihen darf, wird die Fans dieser Formation wachrütteln und an die (guten) alten Zeiten (mit Bands wie Christian Death) erinnern lassen. Und wenn man ehrlich ist, dann klingt es nicht mal aus heutiger Sicht nach den früheren 90ern, eher an den Anfang der 80er. Was jedoch auch damals nicht anders definiert werden konnte, wenn man sich über die deutsche Formation mit dem Sänger mit italienischen Wurzeln unterhielt. Natürlich sind diese Songs heutzutage nicht wirklich professionell und daher auch nicht wirklich zeitgemäß, vor allem der Gesang enttäuscht bei den meisten Songs, aber dafür wird der Kultfaktor, den diese Combo schon damals in der Szene erlangt haben, mal wieder ins Leben gerufen.

Das schöne an dieser Neuveröffentlichung dieses alten Songs ist, dass man sie alle beisammen auf einer CD hat. Zudem gibt es ein sehr kitschiges, aber genretypisches Artwork sowie ein 12-seitiges Booklet mit einige alten Fotos und allen Texten, die sogar auf Italienisch und Englische abgedruckt worden sind.

Ich gebe zu, die meisten werden heute nichts von dieser Band kennen, aber sollte es mal so kommen, dass sich diese Jungs wirklich wieder zusammen tun, dann sind das die Anwärter für das nächste WGT oder M´era Luna.

“All hits in their original but remastered version !!!”
Tracks 1 -4: Madre del Vizio/Les Fleurs Du Mal “The Crypt” von 1990
Track 5: 7”Compilation “Death by Danw Vol. I” von 1991
Tracks 6 – 9: “Dio! Dio! Dio” von 1992
Tracks 10 – 11: “Feast of Blood” MCD von 1995
Tracks: 12 – 13: “All around” MCD von 1996
Track 14: “Hex Flies Vol. 1” von 1996
Track 15: Compilation “The new face of Apollyon” von 1997

 
Tracklist: Lineup:
1. Amore, Fede,Speranza
2. Bestie Metalliche
3. Un Mondo Dove...
4. Madre
5. Paura
6. Trivialità
7. Visione I
8. Magico
9. Visione II
10. Tenebre
11. Stanza
12. Entra Nel Mondo
13. Reprise (Capella Vergine Mix)
14. Sudore E Sangue
15. Carcerazione = Morte
 

 
ohne Wertung von Arturek (am 13.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 13.10.08 wurde der Artikel 4015 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum