METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Ceremony (USA) "Still Nothing Moves You" CD

Ceremony - Still Nothing Moves You - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Bridge Nine Records  (11 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.8.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 21:18
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: brachial düsterer Hardcore
Homepage: www.ceremonyhc.com
 Leserwertung
4 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Ceremony:
REVIEWS:
Ceremony Still Nothing Moves You
Mehr über Ceremony in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aus dem sonnigen Kalifornien kommen CEREMONY, denen man allerdings nicht gerade ein sonniges Gemüt bescheinigen kann. Im Gegenteil, selten ist ein dermaßen destruktiver und hasserfüllter Ableger des Hardcore-Genres an meine Lauscher gedrungen.

Ungewöhnlich finster und diffus startet das Werk, aber nach gut anderthalb Minuten eröffnet das Quintett ihren Reigen mit Songs allerderbsten Kalibers, die stellenweise Bezüge zu Bands wie Damnation AD herstellen lassen.
Neben hyperschnellen Krachern bauen CEREMONY immer wieder schleppend doomige Parts in ihre Songs ein, die zwar einen Kontrast bilden, nicht aber die wütende Grundstimmung verwässern. Dabei werden die Songs in aller gebührenden Kürze dargeboten. Auch wenn „Still Nothing Moves You“ auf Grund seiner schmeichelhaften Spielzeit ein sehr kompaktes Album suggeriert, könnte es vom Stil her nicht widerspenstiger sein. Ein gelungener Soundtrack für eine Wurzelbehandlung oder um die Wohnung zu zerlegen.
Neben den ganzen akustischen Nackenschlägen fällt lediglich „Vagrant“ (neben „Overcast“ der zweite Instrumental-Track des Albums) aus der Reihe und klingt, als ob ein billiges Aufnahmegerät eine zugedröhnte Jam-Session dokumentiert und es zudem noch 3 Räume weiter aufgestellt wurde.

Die Produktion ist im Sinne der Ursprünge des Genres nicht gerade opulent und das markerschütternde Geschrei von Sänger Ross geht zwischen der ganzen Malträtiererei der Instrumente fast unter, aber eben dieser holprige, noisige, sich überschlagende Sound sorgt für ein gewisses Flair.

Aufmachungstechnisch lieben es CERMONY ganz spartanisch: Vorwiegend schlichtes Schwarz, keine Tracklist, keine Bilder, nur ein bedruckter Zettel mit Songtexten, üblichen Dankeslisten und einer Aufzählung von Bands, die man sich auch mal zu Gemüte führen sollte. Warum allerdings die ersten beiden Songs auf den gleichen Track der CD gepackt wurden, bleibt wohl ein wohlbehütetes Geheimnis.

Fazit: Ein Konzentrat von Hardcore-Musik in seiner wütendsten und gequältesten Form. Ob sich das jeder unverdünnt einverleiben kann, wage ich zu bezweifeln. Dennoch hat dieses Output einen gewissen Reiz. Ideal, um mal so richtig Dampf abzulassen!
 
Tracklist: Lineup:
01. Dead Moon California (Midnight In Solitude) / The Difference Between Looking And Seeing
02. Eraser Making Its Way Its Only Job
03. He - God - Has Favored Our Undertakings
04. A Blight On Mental Health
05. Plutocratic Swine Rake
06. Vagrant
07. Twenty Four Hour Fever Watch
08. Entropy: No Meaning Is Also An Answer
09. Carrying Flowers
10. In Facile
11. Overcast
12. Birth. Conspire. Be. Upset.
13. Uneven Pavement
14. Fading Sounds Of Your Life
15. Learn/Without
 
Vocals: Ross Farrar
Guitar: Ryan Mattos
Guitar: Anthony Anzaldo
Bass: Justin Davis
Drums: Jake Cazarotti

 
6.0 Punkte von Arne (am 23.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Anfänge mit 80er Heavy- und 90er Death-Metal, inzwischen findet auch alles jenseits des metallischen Paralleluniversums bei mir Gehör
X   Aktuelle Top6
1. Frozen Plasma "Tanz die Revolution EP"
2. Planetakis "Pogo In The Shoes Of Kylie Minogue"
3. Myra "Godspeed"
4. Excrementory Grindfuckers "Headliner Der Herzen"
5. The Asteroids Galaxy Tour "Fruit"
6. Cancer Bats "Bears, Mayors, Scraps And Bones"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Judas Priest "Painkiller"
2. Carcass "Heartwork"
3. In Flames "Whoracle"
4. Overkill "Wrecking Your Neck - Live"
5. Paradise Lost "Gothic"
6. Senser "Stacked Up"

[ Seit dem 23.10.08 wurde der Artikel 3623 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum