METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Steel Prophet (USA) "Dark Hallucinations" CD

Steel Prophet - Dark Hallucinations - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:43
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: US Power Metal
Homepage:
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Steel Prophet:
REVIEWS:
Steel Prophet Genesis (compilation)
Steel Prophet Dark Hallucinations
Steel Prophet Book Of The Dead
Steel Prophet Unseen
Steel Prophet Into The Void / Continuum
Mehr über Steel Prophet in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Review:
Der Dritte Streich „Dark Hallucinations” markiert in der Historie der progressiv angehauchten US Power Metaller in mehrfacher Hinsicht eine neue Ära, handelt es sich bei dem ursprünglich 1999 erschienen Werk doch um das Debüt auf einem großen Label. Darüber hinaus beinhaltet das Album aber auch ein Konzeptwerk, das auf Ray Bradburys Sci-Fi Schmöker „Fahrenheit 451“ basiert. Fünf Songs umfasst die Konzeptminiatur innerhalb des Albums. Diese ist allerdings weder chronologisch, noch in einem Rutsch zu genießen. Stattdessen findet man das ganze Konzept bunt verteilt auf „Dark Hallucinations“: „Man wollte den Fluss des Albums beibehalten, und wer das Konzept am Stück in korrekter Reihenfolge hören will, solle doch seinen CD-Player entsprechend programmieren“ lautet dazu das Statement von Gitarrist Steve Kachinsky in den Liner Notes zum Album – na denn....
Musikalisch hat sich bei den Stahl Propheten hingegen nicht viel geändert. Der US Power Metal des L.A. Quintetts besticht auf „Dark Hallucinations“ mehr denn je durch Qualität, denn durch übermäßige Eingängigkeit. Musiziert man bei der „Fahrenheit 451“ Vertonung hauptsächlich im Power Metal Bereich mit gelegentlich doomig düster (!) angehauchten Passagen, so überzeugen die übrigen Songs eher mit leichtem Thrash oder NWOBHM Einschlag. Abwechslung ist hier garantiert!
Aber alle Songs basieren trotzdem auf einem gemeinsamen Nenner: Treibende Gitarren und druckvolles Drumming kreieren mit brillanten Soli Parts neun über jeden Zweifel erhabene Perlen. Veredelt werden diese durch den sehr harmonischen, ausdruckstarken Gesang eines Ausnahmekönners am Mikro - Rick Mythiasin. Großartig!
Ach ja, Kritik üben muß ich aller Erhabenheit der Eigenkompositionen zum Trotz doch noch: Die Interpretation des Fates Warning Hits „The Apparition“ hätte man sich schenken sollen.....

Das Re-Release von „Dark Hallucinations” ist 24 Bit Digital Remastered auf Gold-Disc im Metal Mind Productions üblichen Klapp Digi-Pack, nummeriert und auf 2000 Einheiten limitiert, erhältlich.

Anspieltipps: Strange Encounter, New Life, Spectres

Fazit:
Das sich an STEEL PROPHET die Geister scheiden ist weitläufig bekannt und daran wird auch diese Langrille nichts ändern. Aber an „Dark Hallucinations“, dem wohl bestem Album der Band kann man einfach schwerlich vorbei hören, bezeichnet man sich selbst als Jünger des (US) Power Metal. Und das die Jungs Vergleiche mit der europäische Konkurrenz zu keiner Sekunde scheuen brauchen, beweisen sie mit ihren hier vorliegenden Werk eindrucksvoll.



Discography:
1995 - The Goddess Principle
1996 - Continuum [EP]
1997 - Into the Void (Hallucinogenic Conception)
1999 - Dark Hallucinations
2000 - Messiah
2000 - Genesis [Compilation]
2001 - Book of the Dead
2002 - Unseen
2004 - Beware
2004 - Eyes Of The Prophet (Visions Past) [Compilation]
2008 - Shallows Of Forever [Compilation]



 
Tracklist: Lineup:
1. Montag [Chapter 1]
2. New Life (Resolution) [Chapter 5]
3. Strange Encounter [Chapter 2]
4. The Secret [Chapter 3]
5. We Are Not Alone
6. Betrayal [Chapter 4]
7. Look What You’ve Done
8. Scarred For Life
9. Spectres
10. The Apparition (Fates Warning cover)

 
Vocals: Rick Mythiasin
Guitar: Steve Kachinsky
Guitar: John Pons
Bass: Vince Dennis
Drums: Pat Magrath

 
8.5 Punkte von Blizzard (am 29.10.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 29.10.08 wurde der Artikel 4172 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum