METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Soziedad Alkoholika (Spanien) "Mala Sangre" CD

Soziedad Alkoholika - Mala Sangre - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Roadrunner Records  (146 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.8.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:44
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Spanischer Hardcore
Homepage: http://www.soziedadalkoholika.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Soziedad Alkoholika:
REVIEWS:
Soziedad Alkoholika Mala Sangre
Mehr über Soziedad Alkoholika in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hardcore aus Spanien? Wer glaubt denn sowas? Und vor allem, wer soll das kaufen?
Diese Frage ist leicht beantwortet, hierbei handelt es sich nicht um diesen stupiden Hardcore, den man an jeder Straßenecke kaufen und hören kann. Diese Combo aus dem sonnigen Süden hat hier schon die achte Scheibe im Gepäck. Und bei dieser Platte hier hat kein anderer als Tue Madsen an den Tonstudioreglern rumgeschraubt. Wer den guten Tue nicht kennt, hat aber mindestens schon von den Bands die er gemixt hat gehört: Kataklysm, Ektomorf, The Haunted, etc. Dahinter steckte die Idee, diese Platte der Band als die beste bisher zu vermarkten. Soundtechnisch gibt es eigentlich keine Einwände. Hin und wieder blitzt mehr Thrash als Hardcore durch, aber das sollte auch für niemanden ein konkretes Problem darstellen. Bei so einer geilen guten Launemucke sollte man sich darüber als letztes Gedanken machen.
Sehr stark auf diesem Album ist der Mix von Shouten und den extrem melodischen Gitarrenparts die in einer perfekten Symbiose zueinanderstehen. "Dirección Propia" haut mich absolut vom Hocker. Hier trifft dieser Mix am besten zu. Auch bei Tracks wie "Política del Miedo" packt einen der Beat und die Stimme und treffen mit ihrer Art einen Nerv der nicht einfach zu bedienen ist. Man kann beim Höhren dieser Platte einfach nicht wirklich stillsitzen und sollte seinem Bewegungsdrang eigentlich auch freien Lauf lassen. Viele Freunde des Hardcores und des Punks sollten mit dieser Scheibe wirklich extrem glücklich werden und auch so mancher Thrashmetal Fan wird sich mit dieser Band gut anfreunden können. Diese Band stellt den perfekten Soundtrack für einen Stierkampf und sollte auch für so manche Autorenn- oder Actionszene in guten Filmen einsetzbar sein. Die Mucke sprüht nur so vor Energie und Power, dass einem kaum etwas anderes übrigbleibt als mitzufühlen und ordentlich zu feiern. Mehrstimmiges Gegröhle im Chor fette Riffs und untenrum viel Bass und Drumpower. Da kann die Fiesta losgehen.

Fazit: Dank dieser Band gehört jetzt mehr zu Spanien als Kastaniettengeklappere, Flamenco und die Gypsy Kings. HARDCORE!!! Bäm!

Recomendo estas canciónes: Solicitud de Condena, Intactos, Punto y Seguido

Muchas gracias por vuestra interés.
 
Tracklist: Lineup:
01. Asalto
02. Sangre Al Fin
03. Dirección Propia
04. Política Del Miedo
05. Intactos
06. Solicitud De Condena
07. Por El Odio
08. Dios Vs. Alá
09. Glock 19
10. Nadie
11. Vivir Para Ti
12. Mi Rabia
13. Punto Y Seguido
14. Siempre Alerta
15. Politíca Del Miedo [Rap Solo Remix]
 

 
9.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 04.11.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 04.11.08 wurde der Artikel 3865 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum