METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Deus Inversus (Deutschland) "Legion is our Name" CD

Deus Inversus - Legion is our Name - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: System Shock  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.6.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:09
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Satanischer Death Metal
Homepage: http://www.deusinversus.de/
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Deus Inversus:
REVIEWS:
Deus Inversus Legion Is Our Name
Deus Inversus Mastery Of The World
Mehr über Deus Inversus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Begleitet von finsteren Keyboardklängen und diabolischem Gegrummel erhebt sich der Fürst der Finsternis aus dem brennenden Schlund der Hölle, um seinen Thron auf Erden zu besteigen und das infernalische Ende der Menschheit einzuläuten.

Genauso pathetisch und plakativ wie der vorangegangene Satz kommt „Legion is our Name“ der deutschen Underground-Kapelle DEUS INVERSUS im Intro daher, um danach immerhin auf die Abteilung „Diabolischer Death Metal“ umzustellen. Man orientiert sich folglich sowohl musikalisch als auch textlich an Urgesteinen wie DEICIDE und MORBID ANGEL und schmettert in amerikanischer Florida-Manier fieses Death-Geknüppel mit tiefen Growls in die Runde. Dass die lyrischen Ergüsse dabei wie bei den Vorbildern eher in den Bereich Discounter-Satanismus fallen, soll lediglich erwähnt, jedoch nicht weiter ausgeführt sein. Leider schaffen es DEUS INVERSUS aber auch nicht, ihre Texte mit der Musik großartig zu übertrumpfen. Relativ eintönig, nach Muster X holzen die Herren ihre (zu dumpf produzierten) Songs herunter, die zwar solides Können, im internationalen Vergleich aber keine technischen Glanzleistungen präsentieren. So klingt „Legion is our Name“ über weite Strecken eher uninspiriert und lustlos, anstatt durch besondere Brutalität, tolles Songwriting oder neue Ideen zu glänzen.

Wer sich zu Hause gern alte Death-Metal-Demos aus den 90ern reinzieht oder ein totaler Fanatiker satanischen Death Metals ist, der könnte vielleicht auch etwas an DEUS INVERSUS finden. Ansonsten ist „Legion is our Name“ eher als entbehrlich zu bezeichnen.

 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. Legion is our Name
3. Angels are falling down
4. Wicked Past
5. Luctifer
6. The Morning Star
7. Sworn in Blasphemy
8. The Throne of Martyrdom
9. Gnawing Pain
10. Burning Blood
11. Divide et impera
 
Vocals, Bass: Dmitriy Levin
Guitars: Sergey Marulin
Drums: Sergey Polyanin

 
4.0 Punkte von Gorlokk (am 25.11.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 25.11.08 wurde der Artikel 4036 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum