METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Treponem Pal (Frankreich) "Treponem Pal" CD

Treponem Pal - Treponem Pal CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 38:36
Musikstil: Avantgarde/Dark/Industrial   (279 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Industrial Metal
Homepage: http://www.myspace.com/treponempal
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Treponem Pal:
REVIEWS:
Treponem Pal Weird Machine
Treponem Pal Treponem Pal
Treponem Pal Excess & Overdrive
Mehr über Treponem Pal in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Via Metalmind Productions kommt nun auch da selbstbetitelte 1989er Debüt von Treponem Pal zu neuen Veröffentlichungsehren.

Treponem Pal gelten als die Pioniere der französischen Industrial Metal Szene, und haben sich allgemein hin den Ruf einer respektierten Szenegröße erarbeiten können.
Also was ist dran an der Musik von Treponem Pal ?

Bis dato ist mir keine Industrial-Band untergekommen, die es ebenso offensichtlich wie geschickt versteht verschiedene Klangwelten miteinander zu verknüpfen. In die musikalische Basis aus tiefbedrohlichen Gitarrensounds und (phasenweise Tribal artigem) Drumming webt man geschickt Elemente, die stark an Bands wie die Einstürzenden Neubauten erinnern. Dazu nicht weniger Elektronische Sequenzen der Spielart DAF und fertig ist der Stil á la Treponem Pal Auf dies Weise gelingt es den Franzosen die acht Songs auf „Treponem Pal“ neben typischen Industrial-Stilelementen auch eine gehörige Portion gefühlte Kälte transportieren zu lassen.
Anspieltipps sind das Doomige, richtiges Endzeitfeeling versprühende “Embodiement Of Frustration”, oder das fix daher kommende “The Prettiest Star“.

Das Re-Release von „Treponem Pal“ ist 24 Bit Digital Remastered auf Gold-Disc im Metal Mind Productions üblichen Klapp Digi-Pack, nummeriert und auf 2000 Einheiten limitiert, erhältlich.

Fazit:
Durchaus gelungene Kost für Genre Fans.

Line-Up:
Marco Neves - Vocals
Michael Bassin - Guitars
Laurent B. - Guitars
David le Brun - Drums
Fergusson - Bass

 
Tracklist: Lineup:
1. Silico
2. The Black Box
3. Embodiement Of Frustration
4. The Prettiest Star
5. In-Out
6. Too Many Humans
7. Low Man
8. Soft Mouth Vagina

 

 
6.5 Punkte von Blizzard (am 04.12.2008)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 04.12.08 wurde der Artikel 3558 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum