METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Traumatic Voyage (Deutschland) "Cogito Ergo Sum" CD

Traumatic Voyage - Cogito Ergo Sum - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Merciless Records  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.11.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 77:04
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Avantgarde Black Metal
Homepage: http://www.traumatic-voyage.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Traumatic Voyage:
REVIEWS:
Traumatic Voyage Khiascuro
Traumatic Voyage Cogito Ergo Sum
Traumatic Voyage Traumaturgie
Mehr über Traumatic Voyage in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Anfang 2008 wurde das Album „Khiascuro“ von TRAUMATIC VOYAGE veröffentlicht. Einem Ein-Mann.-Projekt von Menschenhasser Astorian. Ende 2008 folgte dann das bereits 1998 fertig gestellte Album „Cogito Ergo Sum“ und lässt den Hörer leider tief enttäuscht zurück.

War „Khiascuro“ noch ein recht gutes und interessantes Album, so stinkt „Cogito Ergo Sum“ leider völlig ab. Musikalisch sind beide Alben noch miteinander vergleichbar, aber dennoch wirkt das eigentlich frühere Album sehr viel dilettantischer. Was vor allem daran liegt, dass der gute Herr Astorian noch nicht die Erfahrung hatte, die im beim 2004er Werk zu Grunde lag.
Geht der erste Song noch sehr technoid zur Sache, wird bei den restlichen Songs die Black und Death Metal-Schiene geschoben. Bis auf Track 5, welcher jeglichen Rahmen sprengt und eher auf einen Gabber-Techno-Sampler passen würde. Aber leider mit einem derart schlechten Sound, das einem fast die Ohren wehtun. Auch die Songs an sich sind schlechter arrangiert. Von Vocals kann man fast gar nicht reden, da es größtenteils wie ein mieses Jaulen und Klagen klingt. Die vorher guten Ambient-Passagen werden hier als nervtötende Keyboard-Parts präsentiert.

Wer „Khiascuro“ kennt und mag, sollte bei „Cogito Ergo Sum“ vorsichtig sein. Es markiert die Anfänge von TRAUMATIC VOYAGE und kann den Standard der späteren Werke nicht halten. Für Leute mit starken Ohren und einem ausgefallenem Musikgeschmack ist dieses Werk eventuell ganz interessant.

 
Tracklist: Lineup:
1. Cogito Ergo Sum 04:17
2. No Man's Land 08:29
3. Sagarmatha 06:08
4. Behind Dead Eyes 10:25
5. Grenzgang 04:09
6. Entropie 05:00
7. Jenseit Des Fleisches 13:05
8. To be life... 08:37
9. Anachronismus 11:39
10. Tripnosis 05:28
 

 
3.5 Punkte von Toby (am 07.01.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 07.01.09 wurde der Artikel 3769 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum