METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Crossbow (Deutschland) "Breaking the ice" CD

Crossbow - Breaking the ice CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Source Of Deluge  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 60:41
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: mystischer Eighties Metal
Homepage: http://www.crossbow-world.com
Weitere Links: http://www.sod-rec.de
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Crossbow:
REVIEWS:
Crossbow Breaking The Ice
Mehr über Crossbow in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wenn ich den etwas wirr geschriebenen Infobrief der Plattenfirma richtig deute, existieren Crossbow bereits seit zehn Jahren und die letzten fünf davon in der aktuellen Formation um den lettischen Frontmann David Ivanov. Dennoch ist das vorliegende Album „Breaking the ice“ das Debüt der Band, die von Alfred Tietz (Gitarre), Markus Hochstein (Gitarre), Martin Chwalczyk (Bass) und dem einzigen verbliebenen Gründungsmitglied Stefan Kautsch (Schlagzeug) komplettiert wird. Gut Ding will eben Weile haben. Wenn wir ganz pingelig in die Bandhistorie schauen, gab es da mal eine Eigenproduktion namens „Father“, die mir jedoch nicht geläufig ist. Unter dem Banner von „Breaking the ice“ will die Band nun mit einem Label im Rücken den eigenen Bekanntheitsgrad steigern. Warten wir es mal ab, in wie weit es ihnen gelingt, wenn das Album am 24. Januar erscheint.
Der Musik von Crossbow merkt man an, dass sie über Jahre gewachsen ist. Hier hat eine Band ihren eigenen Stil hart erarbeitet. Die elf Songs sind geradlinig und kommen ohne Tollpatschereien und Fettnäpfchen aus. Crossbow bewegen sich dabei in einem typischen 80er Jahre Heavy Metal Sound mit mystischen Neigungen. Als Vergleich mögen vielleicht die frühen Zeiten von Jag Panzer und Iced Earth herangezogen werden, obwohl die hier zur Rezension stehenden Ruhrpottbewohner nicht ganz so fett klingen. Vielleicht ist auch ein Schuss Omen drin, deren alles überragende Klasse natürlich nicht erreicht wird. Spieltechnisch bewegt man sich sicher in dem für diese Musik notwendigen Rahmen. Der Gesang von Shouter Ivan offenbart dabei einige Schwächen in höheren Bereichen. Sonderlich charakterstark und ausdrucksvoll ist seine Stimme zudem auch nicht. Dennoch ist sie den Anforderungen, die das traditionelle Songwriting stellt, weitestgehend gewachsen. Insgesamt sind die Stücke mit großer Leidenschaft und Sachverstand komponiert. Herausragend sind für mich das Epos „Mind ripper returns“, das sehr melodische „Swallow my tears“ und die Hymne „American idol“. Gänsehautmomente fehlen allerdings gänzlich, so dass ich die Scheibe wirklich nur Fans der beschriebenen Stilrichtung ohne Bedenken empfehlen kann.
Produziert wurde „Breaking the ice“ im hauseigenen Studio des Drummers. Der scheint diesbezüglich sein Handwerk zu verstehen, denn am Sound gibt es nichts zu meckern. Auch das Cover Artwork des Dortmunder Underground Künstlers Mark Warma. Ein weiteres Lob gibt es für die fanfreundliche Spiellänge von über einer Stunde. Musikalisch ist das Album für zwei oder drei Durchläufe durchaus geeignet. Bei der starken Konkurrenz heutzutage wird es sich jedoch zumindest in meinem CD Spieler keinen Stammplatz erobern.

 
5.5 Punkte von Christian (am 02.01.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 02.01.05 wurde der Artikel 7506 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum