METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Phobia (USA) "22 Random Acts Of Violence" CD

Phobia - 22 Random Acts Of Violence - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Candlelight Records  (131 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.11.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 28:58
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Phobia:
REVIEWS:
Phobia 22 Random Acts Of Violence
Phobia Remnants Of Filth
Mehr über Phobia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

PHOBIA gehört in der Grindszene zu einer der produktivsten Bands überhaupt. Nach 18 Jahren eigener Geschichte und über 15 Releases ist nun ihr nächstes Werk erschienen.Wie der Titel schon sagt, handelt es sich hierbei um 22 fiese Gemeinheiten, die es in sich haben. Zwar ist die Platte über kurz oder lang etwas eintönig, hat aber ordentlich Pfiff und lässt gründlich Dampf ab.
Nach einem ziemlich geilen Einstieg in die Platte gibts dann kräftig was auf die Mütze. Pausen zwischen den Tracks gibt es nicht so richtig. Jeder Song geht mehr oder weniger in den nächsten über und daher gibt es für das Ohr nie so richtig Entspannung oder eine höhrbare Abgrenzung der Stücke. Es gibt einem teilweise etwas das Gefühl, dass mancher Track einfach gesplittet wurde um die Zahl 22 zu erreichen. Ab und zu gibt es dann ein paar stimmliche Zwischenrufe in Form von Kurzgeschichten oder Sprüchen die das ganze auflockern.
Songs wie "Rise Up" oder "Depression Is A Killer" gehen mit Hooks und flotten melodischen Rhythmen auch noch richtig ins Ohr. Klasse Songs!
Die Platte hat einen durchgehenden Groove, der einen ständig irgendwie mitreißt und einem die Füße zum wippen bringt.

Fazit: Nicht unbedingt die höchste, musikalische Meisterleistung, jedoch gute und handfeste Grind / Death - Kost, die vielen Liebhabern etwas härterer Töne gut schmecken könnte.

Anspieltipps: Bring The War, Rise Up, Depression Is A Killer
 
Tracklist: Lineup:
1. Bring The War
2. Savannah's Assault
3. Continue Insane
4. MPB
5. Sane
6. I Reject
7. Ultimate Suffering
8. Death To Pigs
9. Beer, Bitches And Bullet Belts
10. Rise Up
11. Abuse The Truth
12. Wasted Time
13. Intruments Od Deception
14. Souless Eyes
15. Anarchist Farce
16. Dead End
17. Protest
18. Nihilistic Grindcore
19. Eyes Of The Citizen
20. Bleed To The End
21. Depression Is A Killer
22. Blackened Day
 

 
7.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 02.02.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 02.02.09 wurde der Artikel 4155 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum