METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Kinetik Control (Finnland) "Lack of Divine Inspiration" CD

Kinetik Control - Lack of Divine Inspiration - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: SAOL  (87 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.11.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:15
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pop Industrial Goth
Homepage: http://www.kinetikcontrol.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Kinetik Control:
REVIEWS:
Kinetik Control Lack Of Divine Inspiration
Mehr über Kinetik Control in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wow, der erste Song „Vanguard of the New World“ dieser, in den berühmt berüchtigten Finnvox Studios aufgenommenen Debütscheibe von Kinetik Control (?!), geht gut rockig ab. Da kann man nun drauf aufbauen. Es kommen einem nämlich sofort die Bands der finnischen Szene á la To Die For, Entwine usw. in den Sinn. Doch (leider!) schon mit Titeltrack wird alles deutlich keyboard-/synthielastiger und daher für meine Begriffe dadurch „unrockiger“. Auch wenn der Songs überaus eingängig und daher Ohrwurmcharakter besitzt. Klar, vielleicht ist das alles nun auch nicht wirklich schlechter und irgendwie auch besonders, aber um ganz ehrlich zu sein, ist es auch nicht wirklich besser bzw. überzeugender. Eher gewöhnungsbedürftiger, auch wenn man im Endeffekt feststellen muss, dass sich so einiges hier bloß anhört, wie man es schon von den etlichen vergleichbaren Bands dieses Genres (made in Finland!) her kennt.
Zudem erscheint mir persönlich die Stimme des gewissen Tweak etwas zu dünn, um sich in diesem industriellen goth Sound zu behaupten oder von der Szene auszustechen. Trotz einiger positiverer Momente, die vor allem bei den ruhigeren Nummern wie „Silence the Serenade“ und „Who Does Not Want Freedom“ zu hören sind.
Nach mehreren Durchgängen weiß man nun nicht mehr, wohin des Weges. Es gibt die Songs, die ins Ohr gehen und irgendwie ins Konzept einer solchen Combo (und deren Heimatland) passen und dann gibt es wiederum eher unpassende Songs, die aus der Reihe tanzen. Daran ändert auch der für meine Begriffe völlig unplatzierte und desolate Coversong „What Is Love“ (Ja, richtig von Haddaway!) nichts. Auch wenn ich zugeben muss, dass eine bunte Mischung nicht immer nur schlecht sein muss. Es zeichnet ja auch die Vielfalt einer Band aus, aber ob dies alles so bei diesen Newcomern passt, müssen die Tester mitentscheiden. Vielleicht hilft dafür auch eine ausgiebige Tour mit vergleichbaren Acts?!

Fazit: Kinetik Control scheinen mit ihrem Debüt eine Brücke zwischen Disco-Pop und Goth erschaffen zu wollen. „Lack of Divine Inspiration“ ist simpler, überwiegend eingängiger, aber vor allem gewöhnungsbedürftiger Pop Industrial Goth mit einer Menge an Keys, Samples etc. Für den Anfang vielleicht etwas zu bunt; man stellt sich die Frage, ob die Jungs auch selbst wirklich wissen, wohin die Reise nun gehen soll.
 
Tracklist: Lineup:
1. Vanguard Of The New World
2. Lack Of Divine Inspiration
3. Who Does Not Want Freedom
4. The Mutt
5. No One Knows About Us
6. Walk Through Fire
7. Silence The Serenade
8. Killing Inferno
9. Waves Of Redemption
10. What Is Love
11. Grey
 

 
4.5 Punkte von Arturek (am 10.02.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 10.02.09 wurde der Artikel 4167 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum