METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bad Habit (Schweden) "Above And Beyond" CD

Bad Habit - Above And Beyond - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: AOR Heaven  (70 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.1.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:29
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic AOR
Homepage: http://www.badhabitvip.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bad Habit:
REVIEWS:
Bad Habit Above And Beyond
Bad Habit Timeless
Bad Habit Atmosphere
Mehr über Bad Habit in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

BAD HABIT zählen unbestritten zu den einstigen AOR-Göttern der 80er und 90er Jahre. Die Schweden legen nun mit „Above and Beyond“ ihr mittlerweile 8. Album vor, und liefern nicht nur gewohnt hochwertiges Material ab, sondern mit Sicherheit eines der besten Alben ihrer Karriere! Während der Vorgänger „Hear-Say“ doch eher sperrig wirkte, und die Produktion arg zu wünschen übrig ließ, wurden diese Mankos bei „Above and Beyond“ behoben.

Die Kompositionen klingen erstklassig, eingängig und modern zugleich. Schluss mit dem angestaubten 80er AOR, BAD HABIT weisen mit Hits wie „I Don`t Want You“ den Weg in eine neue Zukunft des Genres. Frisch, melodiös und durch und durch radiotauglich servieren die fünf Schweden einen Ohrwurm nach dem anderen. „Don`t Want To Say Goodbye“ rockt ordentlich drauflos, klingt stellenweise wie eine moderne Variante der damaligen Zeitgenossen von Treat oder Dalton. Musikalisch halten sich BAD HABIT auch deutlich im Fahrwasser von Bands wie den jüngst aus dem Genre geschiedenen Harem Scarem auf, wobei man erwähnen muss, dass BAD HABIT selbst diesen Stil des melodischen Rock-AORs mitgeprägt haben.
Was eingängige Refrains und kernige Rock-Riffs angeht, so macht den Jungs so schnell keiner was vor. Stellenweise könnte man sich BAD HABIT auch gut als (erwachsene) Backstreet Boys des Melodic Rock vorstellen, wobei es hier natürlich nicht um die Teenie-Tauglichkeit geht, sondern um das musikalische Potenzial. Genannten Herren stehen BAD HABIT da in nichts nach. Klar, die Texte sind ein bisschen kitschig, aber genau das macht doch guten AOR aus, oder nicht? Die ertklassigen Melodien, wie zum Beispiel der Refrain von „Let Me Tell You“, entschädigen da für so manche Schmalzattacke.

Insgesamt dürfte „Above and Beyond“ das Herz eines jeden AOR-Fans höher schlagen lassen. Songtechnisch beweisen BAD HABIT, dass sie nach dem schwachen Vorgängeralbum wieder in der ersten Liga mitspielen können. Ein Pflichtkauf für jeden Melodic-Anhänger!

Fazit: Starkes Songwriting, catchy Refrains und herausragende Melodien – BAD HABIT sind zurück!

 
Tracklist: Lineup:
1. I Don't Want You
2. Just A Heartbeat Away
3. Don't Want To Say Goodbye
4. Let Me Be The One
5. A Lot To Learn
6. I Believe
7. Above And Beyond
8. My Confession
9. Let Me Tell You
10. Surrender
11. Calling Your Name
12. Never Gonna Give You Up
13. I Need Someone
 

 
8.5 Punkte von Shylock (am 12.02.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 12.02.09 wurde der Artikel 4377 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum