METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Burden of Life (Deutschland) "Ashes of existence" CD

Burden of Life - Ashes of existence - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 14.11.2008   (1535 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:15
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage: http://www.burdenoflife.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Burden Of Life:
REVIEWS:
Burden Of Life Ashes Of Existence
Burden Of Life In The Wake Of My Demise
Burden Of Life The Vanitys Syndrome
Mehr über Burden of Life in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Bandgeschichte von BURDEN OF LIFE beginnt eigentlich schon 2003, wurde aber erst 2005 so richtig aktiv, wenn man nach den Infos geht. Anstatt ein(ige) Demo(s) auf zu nehmen, warf man 2007 einfach gleich das Debut-Album im D.I.Y. Stil raus und legte nun 2008 das Zweitwerk gleich nach.

Dass man den Demo-Veröffentlichungs-Ritus übersprungen hat, tut der Qualität von ’Ashes of existence’ allerdings keinen Abbruch.
Ob sich BURDEN OF LIFE im Vergleich zum Debut-Album verändert/verbessert/verschlechtert haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Tatsache ist allerdings, dass das vorliegende Zweitwerk ein gelungenes Stück Melodic Death Metal ist.
Mid-Tempo, angenehme Melodiebögen, Keyboardeinsätze hier und da (mal mehr mal weniger passend – aber nie nervig), Krächz-Growls wie man es kennt, und immer um Eingängigkeit bemüht, ohne in die Belanglosigkeit ab zu driften.

So beginnt und endet alles mit einem Intro/Outro und die acht Tracks die dazwischen liegen, sollten jeden Melodic Death Freund gute Unterhaltung bieten. Zu den üblichen Trademarks gesellen sich noch gerne Maiden-artige Gitarrenläufe, ein Hauch von klassischem Metal und teils bekommen Tracks (z.B. Grey the fire that still burns in our eyes) einen epischen Anstrich verpasst.

Der Teil mit dem man es wahrlich nicht übertrieben hat sind die cleanen Vocals.
Wo man sich diese bei anderen Bands weg wünscht, hätten es hier bei BURDEN OF LIFE ohne weiteres ein paar mehr sein können. Wenn man dem Refrain von ’The endless march’ lauscht, wird der Track eigentlich erst durch diese Vocals zu einem Ohrwurm.
(Sicher, übertreiben darf man es nicht, aber ein bis zwei Tracks hätten damit ruhig noch angereichert werden können)

Eine sehr angenehme Scheibe und für mich Qualitativ hochwertiger, als einige Veröffentlichungen in letzter Zeit von größeren Namen. Ohne kitschigen Bombast, schön eingängig, mit einer warmen Produktion (und nicht dieser kalte Keyboardkitsch der in letzter Zeit in diesem Genre Einzug hält).
SO stell ich mir ein Melodic Death Metal Album vor!
Unbedingt mal reinhören bei den Jungs!!

Anspieltipps: The endless march, Veracity, I-my demon-his wrath, Bleeding forevermore
 
Tracklist: Lineup:
01 – Defaced deity
02 – Veracity
03 – Grey the fire that still burns in our eyes
04 – Dynasty without a future
05 – I, my demon, his wrath
06 – Bleeding forevermore
07 – Beloved sanctuary
08 – Of father and son
09 – The endless march
10 – Ashes of existence
 

 
7.0 Punkte von Meaningless (am 17.02.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 17.02.09 wurde der Artikel 3938 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum