METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Saxon (Großbritannien) "Wheels Of Steel" CD

Saxon - Wheels Of Steel - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.2.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 76:58
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: NWOBHM
Homepage: http://www.saxon747.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Saxon:
REVIEWS:
Saxon The Eagle Has Landed Pt.3
Saxon Lionheart
Saxon The Inner Sanctum
Saxon Unleash The Beast
Saxon To Hell And Back Again
INTERVIEWS:
Saxon - A Night Out With The Boys: 09.12.2005 Live In Fulda, Germany
Mehr über Saxon in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hierbei handelt es sich um eine der Scheiben, die den richtigen Durchbruch der Band verursacht haben. Mit absoluten Mitreißern, wie „Motorcycle Man“, „ 747 (Strangers In The Night)“, „Wheels Of Steel“ und „Suzie Hold On“, die eigentlich jedem bekannt sein sollten erschafft man hier ein kraftvolles und spezielles Ambiente, dass selbst – obwohl es fast 30 Jahre her ist – heute noch für Aufsehen sorgt und so ziemlich jedem Old-School Fan noch ordentlich die Matte in bewegung bringen sollte.

Von der Produktion her handelt es sich natürlich um eine sehr Platte aber für die Zeit konforme und konstant gute Aufnahme, die meines Wissens nicht mehr sehr bearbeitet, geschweige denn verändert wurde. Denn wozu sollte man das auch machen ? Das wichtige an solchen genialen, alten Meisterwerken ist schließlich der Inhalt und nicht irgendeine Form von Produktion. Hier lebt der alte Spirit wieder richtig auf und man fühlt sich irgendwo zwischen 80er und 90ern. Schön ist das.

Diese Platte gehört eigentlich in jede Plattensammlung von NWOBHM Fans und auch True und Heavy Metal Freaks der heutigen Zeit werden gern in Nostalgie schwärmen und sich diese Platte zu Gemüte ziehen.

Doch auch hier kommt nicht nur einfach die normale 9 Track Scheibe daher, sondern man geizt wieder mal nicht mit schönem Material in Form von 3 Demo Rehearsal Tracks von 1980 unter denen sich auch ein Live Track befindet und 5 weiteren Bonustracks des 80er Monsters Of Rock Festivals aus Donnington.

Fazit: Wer von SAXON noch kein Album besitzt, sollte wohl mit diesem Scheibchen anfangen und sich dann in diese Welt tragen lassen, in der nur eins zählt. Bier, enge Stretchhosen, lange Matten, Kutte und Rock'n'Roll!
 
Tracklist: Lineup:
01. Motorcycle man
02. Stand up and be counted
03. 747 (Strangers in the night)
04. Wheels of steel
05. Freeway mad
06. See the light shining
07. Street fighting gang
08. Suzie hold on
09. Machine gun
10. Suzie hold on (1980 Demo Rehearsals)
11. Wheels of steel (1980 Demo Rehearsals)
12. Stallions of the highway (Live B-Side)
13. Motorcycle man (Live at Monsters Of Rock 1980)
14. Freeway mad (Live at Monsters Of Rock 1980)
15. Wheels of steel (Live at Monsters Of Rock 1980)
16. 747 (Strangers in the night) (Live at Monsters Of Rock 1980)
17. Machine gun (Live at Monsters Of Rock 1980)
 

 
ohne Wertung von CrEEpYBaStArD (am 07.03.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 07.03.09 wurde der Artikel 3701 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum