METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 PŸLON (Schweiz) "Doom" CD

PŸLON - Doom - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Quam Libet Records  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.2.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 77:29
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: traditional Doom mit psychedelischen Seventies Elementen
Homepage: http://www.pylon-doom.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu PŸLON:
REVIEWS:
PŸLON Doom
PŸLON The Harrowing Of Hell
Mehr über PŸLON in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Pylon aus der Schweiz geistern seit 2002 durch die Doom Szene. Ehrlich gesagt, bis dato ist die Band völlig unbeachtet an mir vorbei gegangen. Dabei lieferte das Duo mit kräftiger Unterstützung von acht Gastmusikern (!) mit dem schlicht betitelten „Doom“ ihr mittlerweile drittes Album ab.

Und der Albumtitel ist Programm: Pylon sind Jünger des traditionellen Doom und folgen auch mit ihrer Musik diesem Pfad zu jeder Zeit. Einmal mehr seien hier, auch wenn’s abgedroschen erscheinen mag, Black Sabbath oder Saint Vitus als Referenzen genannt.
„Doom“ ist ein traurig düsteres aber auch facettenreiches Album geworden. Man zitiert die oben genannten Referenzen, kopiert aber nicht bedingungslos. Pylon scheuen sich nicht davor, verschiedenste Klangszenarien in ihrer Musik zu verschmelzen Als stilistische Hilfsmittel werden hierfür sämtliche Register herangezogen: Orgel, Flöte oder Klarinette ertönen neben Gitarre, Bass und Schlagzeug. So treffen schwere Doomriffs und gut arrangierte Melodien auf melancholisch psychedelische Passagen und kreieren ein vielschichtiges Gesamtbild, das durchaus zu Gefallen weiß. Und auch der Gesang gestaltet sich ähnlich variabel. Von klaren Vocals, die mal rau, mal anklagend und wehleidig aus den Lautsprechern klingen bis zu tiefen Growls ist die gesamte Bandbreite je nach Anforderung bestens abgedeckt. Klingt auch alles sehr vielversprechend, was die Eidgenossen auf „Doom“ fabriziert haben.
Aber leider gibt es noch eine Kehrseite der Medaille, die mich letztlich daran hindert dem durchaus guten Album eine noch höhere Punktzahl zu verabreichen. Pylon haben es leider nicht geschafft, über die gesamte Spielzeit die kreierten Spannungsmomente zu transportieren. Mit dem Resultat, das „Doom“ in diesen Momenten an einer gewissen Langatmigkeit krankt, die eben nicht nur der Spielzeit von fast 78 Minuten geschuldet ist.
Trotz dieses kleinen Kritikpunktes ist es den beiden Hauptmusikern aber gelungen ein stimmiges und atmosphärisches Werk zu erschaffen, das viele Höhepunkte birgt. Man hat zu jeder Sekunde das Gefühl, das Pylon ihre eingeschlagenen musikalischen Pfade auch wirklich ernst meinen und nicht nur „mal eben“ auf den Doom Zug aufgesprungen sind.

Anspieltipps: Dream a Dream, Ho Theos Erchestai, Doomstone, Hors des sentiers battus

Fazit: “Doom” ist unterm Strich ein gutes, phasenweise sehr gutes Doomalbum geworden. Aber aufgrund des erwähnten Kritikpunktes kann ich hier letztlich doch keine bedingungslose „Must have“ Empfehlung aussprechen. Für Fans traditioneller Doomklänge aber sicher eine interessante Scheibe, die es lohnt anzuchecken.

Pylon Online: Pylon Homepage
Pylon on MYSPACE: Pylon on Myspace

Line Up:
Matt Brand: Vocals, Guitars
Jan Thomas: Bass, Flöte, Voice

Gäste:
Tinu Christen: Drums
Lennard Pater: Drums
Marc Ricci: Drums
Martin Roth: Drums
Philipp Schiess: Drums
Tom Fässler: Guitar
Sandro Keusen: Guitar
Oliver Schneider: Guitar

Discography:
2004 – Natural Songbirth
2006 – Days of Sorrow [Split]
2006 – Th’ Eternal Wedding Band
2009 – Doom














 
Tracklist: Lineup:
01. Renovation (Renewal & Relapse)
02. Doomstone
03. Ho Theos Erchestai
04. In the Shade
05. Beneath, beyond
06. Dream a Dream
07. De Rerum Sanctarum Una
08. Psych-Icon
09. Hors des sentiers battus
10. Age of Despair
11. An Angel Tale
12. Deadlove
13. The Void thereafter

 

 
7.5 Punkte von Blizzard (am 31.03.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 31.03.09 wurde der Artikel 6269 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum