METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Saintsbleed (Deutschland) "The Mighty Monster" CD

Saintsbleed - The Mighty Monster - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:15
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.saintsbleed.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Saintsbleed:
REVIEWS:
Saintsbleed Twisted Truth
Saintsbleed The Mighty Monster
Mehr über Saintsbleed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ist es wirklich schon fünf Jahre her, dass ich das Review zum „Twisted Truth“ Demo von Saintsbleed geschrieben habe? Kinder, wie die Zeit vergeht. Bei der Band hat sich inzwischen einiges getan, und das Ergebnis ist das offizielle Debüt „The Mighty Monster“. Das ist angeblich schon weitestgehend vergriffen, wenn man der Bandhomepage glauben schenken darf. Ich empfehle „nachpressen“, denn auch die Metalglory Leser sollten in den Genuss dieses erstklassigen Underground Happens kommen. Das ist übrigens beim neu gegründeten Label Mighty Monster Records bereits in Arbeit.

„The Mighty Monster“ enthält alle Tracks des Demodebüts. Seltsam, wie diese im Rahmen der anderen Stücke wirken. „Till We Fly“, seinerzeit noch hart von mir kritisiert, kommt heutzutage als Gute Laune Uptempo Nummer ziemlich geil daher und hat sich zu einer echten Hymne entwickelt. Auf diesem Niveau bewegt sich ebenfalls der Opener, ein fettes Riffmonster.

Ganz wichtig: Die Produktion ist mörderfett. In Verbindung mit dem rauen Gesang geht hier echt die Post ab. Die Mischung zwischen Rock ´n´ Roll Feeling und Metal Songwriting, die vielen Songs eine ganz besondere Note verleiht, macht viel Spaß. Tightes Agieren im abwechslungsreich komponierten Rhythmusbereich und originelle Leads auf der Gitarre sorgen für den nötigen Anspruch. Nachbesserungsbedarf gibt es bei den Gitarrensoli. Wer sich so tolle Melodieattacken auf der Klampfe gönnt, darf hier ruhig etwas mehr zeigen. Zudem stehen mir in manchen Bridges oder Refrains die Akkorde manchmal zu gelangweilt in der Gegend rum. Das wiegt die gekonnte Mischung aus Melodie und Härte aber locker auf. Ein weiterer Schwachpunkt bleiben die Lyrics, die sich allenfalls auf Oxford English Niveau Stand achte Klasse bewegen. Zudem übertreiben es die Herren in Sachen Humor ein wenig, was sich auch in einigen deplazierten Sound Samples wiederspiegelt. Hier könnte man etwas subtiler zu Werke gehen. Der Gesang schwächelt in den wenigen ruhigen Parts. Im fetten Geboller glänzt er dafür umso mehr. Sehr charismatisch, Herr Menschl.

Bei den Songs gibt es kaum etwas zu meckern. Das komplexe „Inhabitants Of The Earth“ wirkt etwas zerfahren, und bei „Saber Rider And The Star Sherrifs“ denkt man ab und an, die Box sei kaputt. Das ist wohl Absicht, wenn man sich die Lyrics ansieht. Der Stampfer „Rise Of The Psycho“ lockert das Geschehen zwar kurzzeitig etwas auf, wirkt aber irgendwie überladen und kann letztendlich nicht überzeugen. Doch das sind Ausnahmen. „The Path Of The Warrior“ (trotz True Metal Gehoppel und grandiosem Refrain KEIN Schlachtenepos) und „Anytime“ sind exzellente Hymnen, das mitreißende „Twisted Truth“ prächtig gelungen, und wenn Sainstbleed wie bei „Bleed Attack“ das Gaspedal durchtreten, geht so richtig die Sonne auf. Auch beim Rausschmeißer „Revelation 3:12“ wird noch einmal alles gegeben, so dass ich um eine dicke fette Kaufempfehlung für Metal Fans nicht herum komme.

Erwähnt werden sollte noch, dass dieses Debüt von Sasch Menschl und Twain Friedrich im Alleingang eingespielt wurde. Saintsbleed sind inzwischen allerdings wieder als Band komplett, so dass wir die Herrschaften also hoffentlich auch live mit dem neuen Material erleben dürfen.
 
Tracklist: Lineup:
1. Mighty Monster
2. Till We Fly
3. Human Virus
4. The Path Of The Warrior
5. Inhabitants From Earth
6. Bleed Attack
7. Atlantis
8. Saber Rider And The Star Sheriffs
9. Twisted Truth
10. Anytime
11. Rise Of The Psycho
12. Revelation 3:12
 

 
8.0 Punkte von Christian (am 01.04.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 01.04.09 wurde der Artikel 3981 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum