METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Acid Drinkers (Polen) "Verses of Steel" CD

Acid Drinkers - Verses of Steel - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.4.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:53
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash / Crossover
Homepage: http://www.acid-drinkers.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Acid Drinkers:
REVIEWS:
Acid Drinkers Verses Of Steel
Acid Drinkers Are You A Rebel?; Dirty Money, Dirty Tricks; Strip Tease
Acid Drinkers Fishdick
Acid Drinkers Infernal Connection
Acid Drinkers Vile Vicious Vision
Mehr über Acid Drinkers in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das polnische Trio Acid Drinkers melden sich auch mit ihrem mittlerweile dreizehntem(!) Full-Length Album mehr als amtlich zu Wort. Trotz der extrem langen Discographie scheinen die Jungs auch Anno 2009 immer noch genug Inspirationsquellen aufzutun, um ein frisches und lebendiges Album auf die Menschheit loszulassen, das zu begeistern weiß. „Verses of Steel“ ist eine vorzügliche (modern) Thrash Metal / Crossover Abrissbirne geworden, die Fans diversester Genres zufriedenstellen sollte.

Extrem Experimentierfreudig präsentieren sich die Polen in der Folge auf ihrem neuesten Album und beweisen eindrucksvoll, dass viele stilistische Einflüsse nicht zwangsläufig im musikalischen Chaos enden müssen. Thrash Metal moderner Prägung ist die Haupteinflussgröße in der Musik der Säuresäufer wie der kompromisslos nach vorne preschende Opener 'Fuel of my Soul' sofort beweist. Aggressive Vocals, punktgenaues treibendes Drumming und brutale Gitarrenriffs: Thrasherherz was willst du mehr? – Abwechslung?
Kein Problem, die gibt es in der Folge reichlich. Die Basis bleibt stets dieselbe, aber mittels Intelligentem Songwriting lassen die Acid Drinkers ihre diversen Einflüsse zu einem jederzeit stimmigen miteinander verschmelzen. Die Palette reicht von schon erwähnten Straight Forward Thrashgewittern über Groove Monster wie ’Meltdown of Sanctity’ bei dem Pantera mächtig grüssen, und Modern Metal Anleihen. Als bestes Beispiel hierfür mag 'We Died Before We Start To Live' dienen, das man getrost als Hommage an die NWOAHM abstempeln kann. Die Acid Drinkers verstehen einfach perfekt selbst die modernsten Einflüsse stimmig in ihr Thrash Grundgerüst zu integrieren. Ein Spagat, das in dieser Form kaum Bands zustande bringen. Nahezu jedem der elf Songs wurden andere Einflüsse platziert, was „Verses of Steel“ zu einem extrem kurzweiligen Hörvergnügen mutieren lässt. Die absolut gelungene druckvolle Produktion hilft schlussendlich dabei, das die Songs mit einer gesunden Portion Energie das heimische Wohnzimmer torpedieren.

Anspieltipps: The Ark, Blues Beatdown, Fuel Of My Soul, Swallow The Needle

Fazit: Auf „Verses Of Steel“ brillieren die Acid Drinkers mit einer perfekten Symbiose diverser Stilrichtungen. Das Album macht durchgängig Spaß und sei Thrash Fans wärmsten empfohlen. Aber auch wer mit Crossover der Marke D.R.I. (oder einer der oben genannten Bands) warm werden kann, könnte hier ein tolles Album für sich entdecken.

Acid Drinkers im Web: Acid Drinkers Official Homepage

Acid Drinkers on MYSPACE: Acid Drinkers on Myspace

Line Up:
Titus - Vocals & Bass
Popcorn - Guitars
Slimak - Drums

Discography:
1990 - Are You A Rebel?
1991 - Dirty Money, Dirty Tricks
1992 - Strip Tease
1993 - Fishdick
1993 - Vile Vicious Vision
1994 - Infernal Connection
1995 - Acid Drinkers 1985 / 3 Version 4 Yonash [EP]
1996 - The State of Mind Report
1998 - High Proof Cosmic Milk
1998 - Varran Strikes Back - Alive!!! [Live]
1999 - (I Can't Get No) Satisfaction [EP]
1999 - Amazing Atomic Activity
2000 - Broken Head
2002 - Acidofilia
2002 - Maximum Overload [Best of]
2004 - 15 Screwed Years [DVD]
2004 - Rock Is Not Enough, Give Me The Metal
2006 - The Hand That Rocks The Coffin [DVD]
2008 - Acid Empire 1989-2008 [Box-Set]
2009 - Verses of Steel




 
Tracklist: Lineup:
1. Fuel of My Soul
2. In a Black Sail Wrapped
3. Swallow the Needle
4. The Ark
5. Meltdown of Sanctity
6. We Died Before We Start to Live
7. Red Shining Fur
8. The Rust That I Feed
9. Silver Meat Machine
10. Boneless
11. Blues Beatdown

 

 
7.5 Punkte von Blizzard (am 16.04.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 16.04.09 wurde der Artikel 4108 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum