METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Sear Bliss (Ungarn) "Forsaken Symphony" CD

Sear Bliss - Forsaken Symphony - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Vic Records  (40 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 63:22
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonic Black Metal
Homepage: http://www.searbliss.hu
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Sear Bliss:
REVIEWS:
Sear Bliss Glory And Perdition
Sear Bliss The Arcane Odyssey
Sear Bliss Glory And Perdition
Sear Bliss Forsaken Symphony
Sear Bliss Eternal Recurrence
Mehr über Sear Bliss in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nachdem das niederländische Label Vic Records vor ein paar Wochen das 2004er Werk „Glory And Perdition“ wieder veröffentlicht haben, folgt nun in chronologisch umgedrehter Reihenfolge das 2002er Werk „Forsaken Symphony“ der Ungarn SEAR BLISS.

Etwas roher als das Nachfolgewerk, bewegt sich dieses Album in der gleichen musikalischen Nischenspalte. SEAR BLISS nehmen alleine schon wegen ihrer ungewöhnlichen Instrumentierung eine Art Außenseiterrolle im europäischen Black Metal- Zirkus ein. Mir fällt auf jeden Fall ohne Nachforschungen keine genre-ähnliche Truppe ein, die Bläser mit in ihren Sound einbaut. Da der Begriff „Symphonic Black Metal“ ja schon etwas länger negativ angehaucht ist, sollte man sich auf jeden Fall sehr intensiv mit dieser ungarischen Bande auseinandersetzten!

Ihre Musik ist dicht und majestätisch, ihre Kompositionen ausgefeilt, melodisch und zugleich finster. Und über jeden Zweifel erhaben. Als Hörer sollte man auf keinen Fall vorm symphonischen Aspekt abgeschreckt werden. SEAR BLISS haben mit Sicherheit mehr zu bieten als jede andere und bekanntere melodische Black Metal- Truppe.

Sowohl „Forsaken Symphony“, als auch „Glory And Perdition“ sind meisterhafte symphonische Black Metal- Werke, die in jedem Regal eines Fans dieses Genres stehen sollten. Für das Können, welches SEAR BLISS auf dem Kasten haben, sollten sie sehr viel bekannter sein, als sie es zur Zeit sind. Das 2004er Werk liegt ein klein wenig hinter der älteren Scheibe. Beide sind jedoch mehr als empfehlenswert!

 
Tracklist: Lineup:
1. Last Stand 07:40
2. My Journey To The Stars 06:49
3. She Will Return 05:11
4. The Vanishing 09:54
5. The Forsaken 06:27
6. When Death Comes 06:53
7. Eternal Battlefields 07:22
8. Enthralling Mystery 04:34
9. The Hour Of Burning 08:32
 

 
8.0 Punkte von Toby (am 10.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 10.05.09 wurde der Artikel 4146 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum