METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Demonical (Schweden) "Hellsworn" CD

Demonical - Hellsworn - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Cyclone Empire  (33 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.5.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:25
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Sweden Death
Homepage: www.demonical.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Demonical:
REVIEWS:
Demonical Servants Of The Unlight
Demonical Hellsworn
Mehr über Demonical in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich mochte die alten Centinex Sachen wirklich gerne. Als sie nach dem letzten Album abtraten - muss ich gestehen -, war ich nicht sonderlich traurig. Der Sound war nicht mehr der Schweden Tod, der er sein sollte. Und mittlerweile bin ich sogar heilfroh, dass es Centinex in der Form nicht mehr gibt, denn DEMONICAL klingt wieder genauso wie röhrender ElchTod klingen soll! Das Zweitwerk ’Hellsworn’ ist der Brachial-Hammer, der schwedischer Death Metal der alten Schule sein sollte.

Nach kurzem Intro legen die Jungs los, als wäre es 1990 und man müsse die Überdebutalben von Entombed und Dismember an die Wand brettern. Schon klar, diese Klasse erreicht ’Hellsworn’ nicht ganz, aber ist auf alle Fälle vorne mit dabei.

Jeder Track wartet mit den blutig-kratzenden Gitarrenläufen auf, die ’But life goes on’ so legendär gemacht haben. Und genau so sollte es auch sein.
Es wird nicht geblastet wie gestört, dennoch hält man sich immer über Mid-Tempo und erhält dadurch einen überwiegend schnellen Gewaltakt, der es in sich hat.

Zu jeder Zeit findet man, trotz durchgetretenem Gaspedal, immer noch genung Melodien mit denen sich die Tracks durch die Hirnrinde bohren und dort anfangen sich einzunisten.
Egal ob ’Baptized in fire’, ’World serpent’, ’Children of Sin’ oder der Titeltrack selbst, ’Hellsworn’ (das vertonte, schleppende Grauen!), dieses Album ist vom Feinsten.
Absolute Ausnahmestellung bekommt allerdings ’Death metal darkness’. Genau so sollte es klingen! Dieser Track ist absolut perfekt und bleibt vom ersten Durchlauf weg sofort im Ohr hängen. Wenn DEMONICAL es in Zukunft schaffen, und ich bin überzeugt, dass sie das werden, mehr Songs diesen Kalibers auf ein Album zu packen, dann kommen sie ganz nach oben. Sollten sie ihren Stil nicht wieder verwässern, dann bleiben sie neben Dismember die einzigen wahren SchwedenDeather, die den Spirit, Sound und Feeling der Neunziger perfekt ins neue Jahrtausend retten! Vielen Dank dafür!

Anspieltipp: Alles, aber allen voran natürlich ’Death metal darkness’
Wer zu seinen Lieblingsalben ’Left hand path’ und ’Like an ever flowing stream’ zählt, dem wird bei DEMONICAL’s ’Hellsworn’ sprichwörtlich die Sonne aus dem Arsch scheinen!
 
Tracklist: Lineup:
01 – Baptized in fire
02 – World serpent
03 – Infernal void
04 – Bloodridden
05 – Götter des Nordens
06 – Children of sin
07 – Death metal darkness
08 – Bow to the monolith
09 - Hellsworn
 
Vocals: Sverker Widgren
Guitar: Johan Jansson
Bass: Martin Schulman
Drums: Ronnie Bergerståhl

 
8.5 Punkte von Meaningless (am 11.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 11.05.09 wurde der Artikel 3744 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum