METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Eisenvater (Deutschland) "IV" CD

Eisenvater - IV - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Unundeux  (11 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:16
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom/Crustcore
Homepage: http://www.myspace.com/Eisenvatercom
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Eisenvater:
REVIEWS:
Eisenvater Iv
INTERVIEWS:
Eisenvater - Monumental, Intensiv, Atmosphärisch, Humoresk...
Mehr über Eisenvater in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

1990 wurde die Hamburger Truppe EISENVATER gegründet und erspielte sich mit ihren ersten drei Werken („I“, „II“ und „III“) eine treue Fangemeinde. Allerdings kam nach dem letzten Werk nichts mehr, bis man sich 2002 reformierte und an neuen Songs arbeitete. Herausgekommen sind zehn neue Titel, die nun endlich über das neue Label unundeux veröffentlicht wurde.

EISENVATER wurden nie wirklich für ihre Musik, die der damaligen Zeit weit voraus war, gelobt, geschweige denn honoriert. Es gab ein paar wenige Bands, die inspiriert durch die Hamburger ihre Karrieren starteten und als innovativ bezeichnet wurden. Allerdings hatten EISENVATER davon nichts. Nun sind sie allerdings mit ihrem vierten Werk „IV“ zurück und beweisen Presse, Fans und auch Nachahmern, wer diese Musik wirklich ins Land trug.

Am ehesten kann man diese Truppe mit Totenmond vergleichen. So wird einem auch hier doomiger Crustcore geboten, der vor allem durch die deutschen Texte und die prägnante Stimme von Markus E. Lipka lebt. Langsame und sehr prägnante Drums und Gitarren, sowie Bass-Spuren zelebrieren hier eine anfangs lustlose und völlig deprimiert wirkende Soundkulisse, aber mit jedem weiteren Hördurchgang wird klar, dass hier nichts lustlos ist. Die Jungs sprühen förmlich vor Spielfreude und zaubern uns 10 neue und super Songs um die Ohren.

EISENVATER sind nicht für jeden etwas, jedoch sei gesagt, dass alte Fans blind zugreifen können. Und wer auf Totenmond steht, der sollte mit EISENVATER eine neue Band entdecken können, die die Sammlung bereichert. Wie heißt es im Infoblatt so schön: „…laut und zornig, ambivalent und stets unterhaltendes Bollwerk gegen Spießertum, Humor- und Lieblosigkeit.“ Dem ist nichts hinzu zu fügen!
Vater Kommt!



 
Tracklist: Lineup:
1. Botox 02:27
2. Rücksicht 04:40
3. Hunger 03:37
4. ...und nie wieder geht die Sonne auf... 04:19
5. Vater kommt! 08:12
6. Biest 03:11
7. Kaimann 03:38
8. Brot brennt 04:13
9. DingDong - die Hexe ist tot 03:39
10. Holzbein 09:26
 

 
8.5 Punkte von Toby (am 17.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 17.05.09 wurde der Artikel 4241 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum