METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Thargos (Deutschland) "Black Metal Punkz" 7-EP

Thargos - Black Metal Punkz 7-EP  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: NeoKlasSick Productions  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 7:00
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Raw Thrash-Black-Metal
Homepage: http://www.thargos.de
Weitere Links: http://www.neoklassick.de
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Thargos:
REVIEWS:
Thargos Black Metal Punkz
INTERVIEWS:
Thargos - Bayerische Black Metal Punkz
Mehr über Thargos in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

THARGOS aus Landsberg am Lech, die ihre Musik passenderweise selbst als "Raw Thrash-Black mit 100% Fukk Off-Mentalität" einstufen, sind schon seit 1995 aktiv. Von 1995 bis 1998 wurden drei Demo-Tapes ("Nachtwind", "Rise Of The Dragon" und "Blackwings Of Fire") aufgenommen. Danach folgten noch zwei Demo-CD's ("Prepare To Die" und "Bloodgoat"), bevor im Jahre 2003 mit "Killfukk" die erste offizielle CD über Witch-Brew Records unters Volk geworfen wurde.

Die aktuelle 7'' Single "Black Metal Punkz" ist in grünem Vinyl gehalten, auf 500 Stück limitiert (handnumeriert), hat ein Klappcover und beinhaltet exklusives Material, das nicht auf dem nächsten Album enthalten sein wird. THARGOS haben auch prominente Fans: Gerre und Schmier äußern sich auf der Website positiv über diesen neuen Output des Trios.

Den Stil der beiden auf der Single enthaltenen Songs "Black Metal Punkz" und "Dying Old Man" kann man als einfach strukturierten Black Metal fernab jeglicher Trends bezeichnen. Dabei orientieren sich THARGOS an early BATHORY, GORGOROTH und dem, was die Black Metal Götter VENOM in den 80er Jahren aufgenommen haben. Bei aller vorhandenen Old-School-Schlagseite wird jedoch Wert auf eingängige Stücke gelegt. Dieses Merkmal kommt vor allem beim Titelsong "Black Metal Punkz" zum Tragen, dessen Refrain ("Black Metal Punkz-We never sleep, Black Metal Punkz-At night we creep, Black Metal Punkz-We are dirt and dust, Miles from home, desire, sin and lust") sich auf einem Konzert nach einigen Humpen Bier bestimmt klasse "mitsingen" läßt.

Das edel aufgemachte Sammlerstück erhaltet Ihr für 6,50 € über das Label NeoKlasSick Productions. Auf deren Homepage findet Ihr auch zwei MP3 Stücke der "Killfukk" CD, und zwar "Godz Of Black Metal" und "Natural Selection", die ich Euch wärmstens empfehlen kann, weil sie genauso gut abgehen.


Tracklist

1. Black Metal Punkz
2. Dying Old Man


Line-Up

Front - Vocals, Guitar
Distortion - Bass
Cy - Drums


Contact

Band:
C. Grobmeier
Lechhanslstr. 2
86899 Landsberg am Lech

Label:
NeoKlasSick Productions
c/o B. Feddern
Friedastr. 7
24937 Flensburg
 
7.5 Punkte von Armin (am 27.01.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 27.01.05 wurde der Artikel 6061 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum