METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Souls (Finnland) "The Grand Confusion" CD

The Souls - The Grand Confusion - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:33
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Seventies inspirierter Classic Rock
Homepage: http://www.thesouls.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Souls:
REVIEWS:
The Souls The Grand Confusion
Mehr über The Souls in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Es ist schon erstaunlich über welch schier unerschöpflichen Fundus an guten Bands ein Land wie Finnland verfügt. Das Trio The Souls ist erst seit 2007 aktiv, und veröffentlicht nun mit ihrem Debüt „The Grand Confusion“ ein mehr als beachtliches Rock Album. Den Spagat zwischen (Stoner-) Rock, Psychedelischen Hippieklängen und Blues vollziehend, kredenzen die Finnen ein Album das mehr zum genießen einlädt, denn zum wilden Abrocken.

Scheinbar haben die Jungs ein gehöriges Pfund Sechziger und Siebziger Rock als Wiegelieder vorgespielt bekommen, denn ihre Musik klingt wie von eben jenen Jahrzehnten inspiriert. Ob Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Rolling Stones oder auch mal ZZ Top sind als musikalische Einflüsse von The Souls schon deutlich zu vernehmen. Klar, das man da keine innovativen oder gar nie zuvor gehörten Klänge erwarten kann. Alles ist sicherlich in irgendeiner Form schon mal irgendwo zu hören gewesen, aber was die Jungs machen, machen sie gut. Frisch und unverbraucht gehen The Souls zu Werke: Mal psychedelisch ruhig, aber auch mal mit ordentlich (Stoner-) rockender Schlagseite haben sie ein sehr abwechslungsreiches aber auch eingängiges Debüt zusammengezimmert. Und das sie es musikalisch drauf haben beweist nicht nur ein Song wie ’Goodbye’, mit dem sie sich ihr eigenes, absolut überzeugendes ’Planet Caravan’ geschaffen haben.
Aber auch die Gesamtstimmung und Atmosphäre von „The Grand Confusion“ können voll überzeugen. The Souls haben sehr viel Feingefühl für stimmige Arrangements und Melodien bewiesen, die das Album mächtig Classic Rock Charme versprühen lassen, aber nie völlig altbacken klingen lässt.

Anspieltipps: You can wait, Goodbye, Motherland

Fazit: „The Grand Confusion “ ist ein überaus beachtliches Debütalbum. The Souls haben ein geiles Classic Rock Abum geschmiedet, das mit tollen Arrangements und viel Siebziger Flair mehr als überzeugen kann. Für Fans des Genres gilt auf jeden Fall: Check it!

The Souls im Web: The Souls im Web
The Souls on MYSPACE: The Souls on Myspace

Line Up:
Jani Orpana (Guitar, Vocals)
Antti Takalo (Bass)
Toni Orpana (Drums)

Discography:
2009 - The Grand Confusion






 
Tracklist: Lineup:
1 Wounded souls
2 Good intentions
3 We shine on
4 You can wait
5 Goodbye
6 Motherland
7 Harder when I come around
8 I lose myself
9 Grand confusion
10 Everything will be alright

 

 
8.0 Punkte von Blizzard (am 20.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 20.05.09 wurde der Artikel 3516 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum