METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nekropolis (Schweiz) "The perversion of humanity" CD

Nekropolis - The perversion of humanity CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Subversiv Records  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 50:52
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.nekropolis.ch


Weitere Infos zu Nekropolis:
REVIEWS:
Nekropolis The Perversion Of Humanity
Nekropolis The Perversion Of Humanity
Mehr über Nekropolis in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Sechs Schweizer, mal wieder der Gedanke Altbewehrtes und Neuentdecktes miteinander zu vermischen und ein witziger Bandname. Entstanden sind Nekropolis. In meiner Euphorie etwas gebremst möchte ich diese Musike mal als gewöhnungsbedürftig beschreiben. Fast schon avantgardistisch. Ein wenig verschroben. Warum? Mhh, schwer zu beschreiben. Ein Versuch: Death Metal Grunzen unterlegt mit chaotischem Gekreische, melodischen Keyboardmelodien, dazu ein wummernder Drumsound, Black Metal- Einflüsse, aber auch Hardcore-artige Parts die an Bands wie Machine Head oder Fear Factory erinnern und dann mal wieder ein paar Sirenen und Filmsamples...Sehr neumodisch vermixt.
Alles recht schlicht gehalten und ziemlich unspektakulär. Für mich nur allzu befremdlich. Enthusiastisch könnte man behaupten, dass die Songstruktur vielleicht einfach so komplex ist, dass ich als Nicht-Musiker da nicht hintersteige...
Kommt ja nicht so oft vor, aber hiermit bin ich echt, tja, überfragt, weil diese CD eine extreme Geschmacksache darstellt. Ich wüsste nicht, wem ich sie empfehlen sollte. Also wer auf „Nu- Black Metal“ steht, dem wird´s vielleicht gefallen.
Das hört sich jetzt alles so negativ an. Soll es nicht sein. Nekropolis haben einige gute Ideen vorzuweisen, leisten sich keine grobe Patzer und scheinen sehr motiviert.
Love Lies Bleeding und Sonic Reign fahren vielleicht auf einer ähnlichen Schiene.
Jedenfalls lässt sich irgendwie in letzter Zeit ein Hang, eine Neigung zum chaotischen Mixen diverser Metalstile ausmachen, was hier nicht verteufelt werden soll, sondern eher als ein vager Anfang des Schaffens eines neuartigen Metalgenres zu sehen ist.


Tracklist:

1. Nocturnus Aeternus
2. The perverted ideology
3. Aeons of technology
4. One day in hell
5. Misanthropy
6. Organ removement
7. Mental abuse
8. Bloody bastards
9. Worship of devotion
10. The heretic
11. Damnation
12. Memories
13. Shadows of profanity

Line up:

Marc Steiner - Gesang
Reto Wittwer - Bass / Gesang
Marcel Roesch - Gitarre
David Luginbühl - Gitarre
Thies Steiner - Drums
Beni Weber - Synthesizers

Discography:

2000 Demo-CD "Nekropolis"
2001 Demo-CD "Demo '01"





 
5.0 Punkte von Steffi (am 29.01.2005)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
(Fast) alles aus dem breit gefächerten Bereich des Pagan/Viking Metal. Gerne deftigen Schwarzmetall; nen bissl Death und Doom. Hauptsache ist es knallt und überzeugt mich!
X   Aktuelle Top6
1. Arckanum "ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ"
2. Den Saakaldte "All Hail Pessimism"
3. Imperium Dekadenz "Procella Vadens"
4. Galar "Til alle heimsens endar"
5. Heidevolk "Uit oude grond"
6. Sabaton "Coat of arms"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 29.01.05 wurde der Artikel 5670 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum