METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Treponem Pal (Frankreich) "Excess & Overdrive" CD

Treponem Pal - Excess & Overdrive - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.2.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 75:10
Musikstil: Avantgarde/Dark/Industrial   (279 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Industrial Metal
Homepage: http://www.myspace.com/treponempal
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Treponem Pal:
REVIEWS:
Treponem Pal Weird Machine
Treponem Pal Treponem Pal
Treponem Pal Excess & Overdrive
Mehr über Treponem Pal in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wir schreiben das Jahr 1993 und befinden uns mitten in der Glanzzeit von Roadrunner Records. Meilensteine wie Type O Negatives „Bloody Kisses“ oder Machine Heads „Burn My Eyes“ wurden bei diesem Label um die Zeit genauso veröffentlicht wie die großartigen Alben von Sepultura („Chaos A.D.“), Fear Factory („Soul Of A New Machine“), Life Of Agony („River Runs Red“) oder Biohazard („Urban Discipline“).

Eben in jene Ära fällt auch „Excess & Overdrive“ von den französischen Industrial-Pionieren TREPONEM PAL. Gut 16 Jahre später sorgen Metal Mind Productions für eine Neuauflage des damals dritten Studioalbums.

Die Band ergeht sich hier in ausgiebigen, minimalistischen Industrial-Kaskaden und das Ergebnis ist ausgesprochen roh und dreckig ausgefallen.
Zwei Hauptmerkmale stechen dabei heraus: Entweder marschieren die Songs gespickt mit simplen, trockenen Gitarrenriffs und stampfenden Schlagzeug gehörig nach vorne los oder sie entwickeln sich zu kriechenden Industrial-Monstern, bei denen das Saiteninstrument mittels Rückkopplungen etc. zur Erzeugung von obskuren noisigen Elementen dient. Hinzu kommt das hypnotische, stets mit Hall und dergleichen verfremdete Geschrei von Marco Neves.
In diesem Fall ist es nicht die Virtuosität der Protagonisten sondern die packende, starre und sterile Atmosphäre, die den Reiz von „Excess & Overdrive“ ausmachen.

Hervorgehoben seien an dieser Stelle „Stoned“, bei dem die Band ungewöhnlich straight und kompakt zu Werke geht und „Pushing You Too Far“, das seinerzeit trotz einer gewissen Behäbigkeit der markanteste Song des Albums war und gemächlich vorantreibend eine Gänsehautstimmung erzeugt. Sinnigerweise gab es den Song auch als Singleauskopplung. Zwei Remixe davon wurden als Bonus auf diesen Re-Release draufgepackt. Vor Begriffen wie ‚Trance Mix’ braucht man sich nicht unbedingt irritieren zu lassen. Zwar ist gerade der letzte Song sehr experimentell und elektronisch ausgefallen, die finstere Grundstimmung der Originale wird dabei aber beibehalten.

Fazit: Auch wenn im Grunde nicht sonderlich viel Abwechslungsreiches auf dem Album passiert ist es für mich doch ein Prototyp kaltem Industrial-Stahls und ist somit zu Recht eines der erfolgreichsten Outputs von TREPONEM PAL. Ein unbarmherziges Klanguniversum in dem man sich verlieren kann. Fans von frühen Pitch Shifter oder Ministry sollten, sofern noch nicht geschehen, das Teil mal anchecken.
 
Tracklist: Lineup:
01. Out Of Reach
02. Pushing You Too Far
03. Excess & Overdrive
04. For Progress
05. Crimson Garden
06. Stoned
07. Nowhere Land
08. Blow Me Out
09. Sometimes
10. Full Moon
11. Excess (Trance Mix)

Bonustracks:
12. Pushing You Too Far (Tribal Mix)
13. Pushing You (Com Trance Remix)
 

 
8.0 Punkte von Arne (am 25.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Anfänge mit 80er Heavy- und 90er Death-Metal, inzwischen findet auch alles jenseits des metallischen Paralleluniversums bei mir Gehör
X   Aktuelle Top6
1. Frozen Plasma "Tanz die Revolution EP"
2. Planetakis "Pogo In The Shoes Of Kylie Minogue"
3. Myra "Godspeed"
4. Excrementory Grindfuckers "Headliner Der Herzen"
5. The Asteroids Galaxy Tour "Fruit"
6. Cancer Bats "Bears, Mayors, Scraps And Bones"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Judas Priest "Painkiller"
2. Carcass "Heartwork"
3. In Flames "Whoracle"
4. Overkill "Wrecking Your Neck - Live"
5. Paradise Lost "Gothic"
6. Senser "Stacked Up"

[ Seit dem 25.05.09 wurde der Artikel 3398 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum