METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Prowlers (Italien) "Re-Evolution" CD

The Prowlers - Re-Evolution - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Pure Steel Records  (117 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:10
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progressive Melodic Power Metal
Homepage: http://www.theprowlers.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Prowlers:
REVIEWS:
The Prowlers Devil's Bridge
The Prowlers Re-evolution
Mehr über The Prowlers in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

The Prowlers sind mit einem neuen Album am Start, das auf den Titel „Re-Evolution“ hört. Gegenüber dem Vorgängerwerk „Devil’s Bridge“ hat sich die Musik der Italiener doch ein wenig gewandelt. Einflüsse aus der New Wave Of British Heavy Metal oder gar dem US Metal sucht man mittlerweile vergebens. The Prowlers geben sich auf „Re-Evolution“ sehr europäisch, konzentrieren sich auf kontinentalen Power Metal im Helloween Stil und reichern diesen mit einer ganz kleinen Portion Prog an. Beigeistert mich wenig, denn dadurch verliert man an Eigenständigkeit und Charakter. Was uns The Prowlers anno 2009 bieten, ist keineswegs schlechte Musik. Nur habe ich diese Musik in den letzten fünf Jahren tausendfach gehört. Die Italiener reihen sich ein in die endlose Schlange gesichtsloser Melodic Power Metal Bands, die alle irgendwie gut spielen können, irgendwie gute Songs schreiben und irgendwie doch nie den Durchbruch schaffen, weil der Markt einfach viel zu gesättigt ist. Der Versuch, die Menschheit heutzutage noch mit einem neuen koffeinhaltigem Limonadengetränk zu beeindrucken ist so legitim wie sinnlos. Da die Jungs um Fabio Minchillo aber wie gesagt einen guten Job machen und durchaus ein paar originelle Ideen einbringen, sei diese CD zumindest Genrefreunden empfohlen. Diese Ideen finden sich zum Beispiel in dem tollen folkloristischen Instrumentalpart im Opener. Daneben langweilen jedoch die hundertfach gehörten Melodien, Riffs und Songstrukturen. Fans des klassischen Metal werden wahrscheinlich durch den massiven Keyboard Einsatz ein wenig abgeschreckt. Mir geht es zumindest so. Gefährlich ist zudem die Zusammenarbeit mit Sängerin Martina Pelosi, die den etatmäßigen Shouter technisch doch ganz schön an die Wand trällert. Auch wenn die Ballade „Do You Feel The Same“, bei der es schwerpunktmäßig zu diesem Duell kommt, einem Schmalzbrocken aus einem Achtziger-Jahre-Schnulzenfilm gleich kommt und meines Erachtens den absoluten Tiefpunkt des Albums darstellt.

Anspieltipps sind das supereingängige „Firefly“, „Wonderful Creatures“ mit seinen Prog Anleihen und dem cheesigen Refrain oder das strukturell gelungene „The Prayer“. Gründe genug für Fans des anspruchsvollen Melodic Power Metals, hier mal reinzuhorchen. Aber eben nur für die und nur die.
 
Tracklist: Lineup:
01. Parting Words
02. Red Smoke
03. The Real Me
04. Firefly
05. Wonderful Creatures
06. Do You Feel The Same
07. Insomnia
08. Your Conscience
09. The Profession Part 1 Home
10. The Prayer
11. 1001 Lies
12. De Bello Gallico VI-VIII
13. La Belle Ferronniere

 

 
5.0 Punkte von Christian (am 29.05.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 29.05.09 wurde der Artikel 3334 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum