METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Skaldic Curse (Großbritannien) "World Suicide Machine" CD

Skaldic Curse - World Suicide Machine - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Dark Essence Records  (16 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.2.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:42
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/skaldiccurse
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Skaldic Curse:
REVIEWS:
Skaldic Curse World Suicide Machine
Mehr über Skaldic Curse in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Davor, eine Band bzw. ihre Musik mit den Norwegern EMPEROR zu vergleichen, sollte man lieber gleich zweimal zurückschrecken. Zu mächtig der Name und zu wichtig die Rolle, die genannte Herren für die Entwicklung des anspruchsvollen Black Metal gespielt haben. Trotzdem liegen bei „World Suicide Machine“, dem zweiten Album der Briten von SKALDIC CURSE, gewisse Vergleiche nahe.

Inmitten ihrer unbändigen Raserei und schwelenden Aggressivität schaffen es SKALDIC CURSE, schwarzmetallische Abwechslung und musikalischen Anspruch einzubauen, der – nicht zuletzt wegen des Gitarrensounds – an die norwegischen Vorbilder erinnert. Mit stimmiger Atmosphäre, hasserfüllten Vocals, einem Tick Progressivität und dem Willen, über den Tellerrand hinaus zu schauen ist der Begriff „Avantgarde“ zum Greifen nahe, wenn, ja wenn „World Suicide Machine“ nicht doch etwas zu sehr nach „schon einmal gehört“ klingen würde. Irgendwie schimmern durch SKALDIC CURSE noch immer die Inspirationen und Vorbilder hindurch, die einstmals Eindruck hinterlassen haben und welche man dem Album an vielen Stellen anzuhören vermag. Das heißt zwar mitnichten, dass „World Suicide Machine“ nach Kopie oder Abklatsch klingt, eine unverwechselbare Identität können die Herren allerdings noch nicht ausformen. Für meinen Geschmack wagen sich SKALDIC CURSE noch nicht genug, die aufgezeigten Pfade zu bestreiten und lassen lediglich erahnen, was sie für genresprengendes Potential in sich tragen („Genocide Storm“).

Die Briten liefern mit „World Suicide Machine“ ein für Black-Metal-Fans durchaus empfehlenswertes und für den Underground weit überdurchschnittliches Album ab. Trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, dass hier noch mehr zu holen gewesen wäre. Vielleicht wünsche ich es mir aber auch nur. Am besten, Ihr urteilt selbst!

Line-Up:
Woundz – Voices, Concepts
Astynax – Guitars
Scapula – Guitars
Monolith – Bass
Vermin - Drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Pest against Pest
2. World Suicide Machine
3. Worm
4. Genocide Storm
5. Carcinogen
6. Invoking Mal-Being
 

 
6.5 Punkte von Gorlokk (am 11.06.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 11.06.09 wurde der Artikel 3061 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum