METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Suicide Silence (USA) "No Time To Bleed" CD

Suicide Silence - No Time To Bleed - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.6.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:12
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Deathcore
Homepage: http://www.suicidesilence.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Suicide Silence:
REVIEWS:
Suicide Silence The Cleansing
Suicide Silence No Time To Bleed
Suicide Silence The Black Crown
Suicide Silence You Can't Stop Me
INTERVIEWS:
Suicide Silence - Just A
Mehr über Suicide Silence in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vor zwei Jahren veröffentlichten die Amis SUICIDE SILENCE ihr Debütalbum „The Cleansing“ und konnten durch die Bank positive Kritiken ernten. Ende Juni diesen Jahres erscheint nun der Nachfolger „No Time To Bleed“ und es steht die Frage im Raum, ob man an den Erfolg des Debüts anknüpfen können wird…

Und um die Antwort gleich vorweg zu nehmen: Ja, man kann! SUICIDE SILENCE haben die Zeit zwischen diesen beiden Werken nicht für fürs ausgiebiges touren verwendet, sondern sich auf hingesetzt und alles in ihr neues Werk gesteckt. So wurde das neue Album nicht live eingespielt, sondern diesmal durfte jedes Mitglied seinen Part einzeln einspielen. So entfällt zwar das gewisse Livefeeling, welches das Debüt noch hatte, aber dafür kommt „No Time To Bleed“ noch ausgereifter und brutaler, aber auch eingängiger aus den Boxen geschossen.

Wie gewohnt ballern sich SUICIDE SILENCE durch elf brutale und moderne Songs in der Schnittmenge von Death Metal und Grind. So hauen einen gleich die ersten drei Songs so dermaßen vom Hocker, dass man sich nicht mehr fragen braucht, ob sich etwas verändert hat. Gewohnt schnell, kontrolliert und unverwüstlich wird geblastet und aufs derbste auch wieder „geslamt“. Gerade die langsamen Slam-Parts kommen wunderbar wuchtig aus den Boxen und erhöhen den Brutalitätsfaktor noch einmal um ein weiteres.

SUICIDE SILENCE sind und bleiben die absolute Speerspitze des modernen extreme Metals! Nach zwei Jahren toppen sie ihr Debüt noch einmal um ein weiteres bisschen und festigen somit ihre Stellung im Genre. Fans moderner Brutalität kommen nicht drum herum sich dieses Werk wenigstens einmal anzuhören.

 
Tracklist: Lineup:
1. Wake Up 03:33
2. Lifted 03:44
3. Smoke 03:08
4. Something Invisible 02:57
5. No Time To Bleed 02:22
6. Suffer 03:55
7. …And Then She Bled 04:00
8. Wasted 03:13
9. Your Creations 03:59
10. Genocide 02:17
11. Disengage 04:04
 

 
9.5 Punkte von Toby (am 22.06.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 22.06.09 wurde der Artikel 4300 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum