METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Last Resort (Großbritannien) "You´ll Never Take Us - Skinhead Anthems II" CD

The Last Resort - You´ll Never Take Us - Skinhead Anthems II - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: I Scream Records  (19 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:19
Musikstil: Punk/Oi   (164 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Oi Punk
Homepage: http://www.myspace.com/thelastresortuk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Last Resort:
REVIEWS:
The Last Resort You´ll Never Take Us - Skinhead Anthems Ii
Mehr über The Last Resort in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

The Last Resort sind in der Oi/Streetpunkszene ziemlicher Kult. Anfang der Achtziger ziemlich aktiv, war es lange Zeit still um das britische Quartett. Nach der Wiedergeburt im Jahre 2006, was mit dem logischen Albumtitel `Resurrection´ untermauert wurde gibt es nun dessen Nachfolger „You’ll never take us“. Laut Promozettel hat die Welt auf genau dieses, das bisher beste Album der Briten, sehnsüchtig gewartet.

Für Oi Punk Freaks vielleicht eine korrekte Annahme, aber die restliche Welt wohl eher nicht.
Dafür ist das Album einfach zu simpel und eintönig gestrickt. Punk typisch geht’s man in jedem Song nach dem „Drei Akkorde müssens sein“ Prinzip zur Sache. Heißt im Klartext nix anderes als das man hier recht simplen Punk mit Oi-Einfluß kredenzt. Ist für einen Moment auch ganz nett, denn wirklich schlecht ist es ja nicht was man auf „You’ll never take us“ abliefert. Zumindest klingelt es schön rau und mit hohem Mitgröhlfaktor aus den Boxen. Aber VIERZEHN Songs die alle nach dem gleichen Strickmuster zusammengeschustert wurden sind dann doch ’ne Spur zuviel des guten. Da kann auch Roj Pearce’ Organ keine Abhilfe schaffen, denn der singt sich ebenso simpel und Monoton meist in einer Tonlage durch die Kompositionen.
Positiv bei The Last Resort zu bewerten ist allerdings die absolute Authenzität der Briten. Insbesondere die textlichen Themen „Working Class“ und „Politics“ kommen ziemlich glaubhaft rüber.

Anspieltipps: Cockleshell Heroes, String´em Up

Fazit: Sicher kein schlechtes Album, das die vier Briten hier abliefern, allerdings ist man wohl doch in einer akuten Zeitschleife hängen geblieben. Man macht es sich einfach und kredenzt der wartenden Fans ziemlich genau denselben Oi-Streetpunk wie Anno 1982 und scheint sich mit seinem Status als Kultband zufrieden zu geben. Das reicht aber 2009 leider nicht mehr. Sorry Jungs, aber heutzutage kauf ich mir auch keinen Commodore 64 mehr…

Line Up:
Roi Pearce - Vocals
JJ Kaos - Bass
Beef - Guitar
Jonesy - Drums



 
Tracklist: Lineup:
01. My Retribution
02. Beyond the Promised Land
03. Cockleshell Heroes
04. Crucified Nation
05. Changing Of The Guard
06. Running Man
07. Skinhead Baby
08. Do You Know Who The Fuck...
09. War Widow
10. A Land Fit For Heroes
11. String em´ All Up
12. Stand Your Ground
13. You’ll Never Take Us
14. Better Life

 

 
5.5 Punkte von Blizzard (am 25.06.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 25.06.09 wurde der Artikel 4105 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum