METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Poema Arcanus (Chile) "Buried Songs: The Early Times" CD

Poema Arcanus - Buried Songs: The Early Times CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Rawforce Productions  (13 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 67:30
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Doom Death Metal
Homepage: http://www.poemaarcanus.cl
Weitere Links: http://www.rawforce.cl
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Poema Arcanus:
REVIEWS:
Poema Arcanus Telluric Manifesto
Poema Arcanus Arcane Xiii
Poema Arcanus Buried Songs: The Early Times
Poema Arcanus Iconoclast Chapter Xiii
Poema Arcanus Timeline Symmetry
INTERVIEWS:
Poema Arcanus - Arcane Doom From Chile!
Mehr über Poema Arcanus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

POEMA ARCANUS sind in Chile so etwas wie eine Institution. Als eine der dienstältesten Bands (einheimisch: „banda“) – 1992 erblickte man in Santiago de Chile das Licht der Welt – gelten POEMA ARCANUS als arriviertester Vertreter des Dunklen Death Metals mit Doom-Einflüssen in ganz Südamerika.
Mit „Buried Songs: The Early Times” wird nun so etwa wie eine Werkschau verschiedener Demos, einer Promo und verschiedenen Neueinspielungen im Zeitraum 1995 bis 2001 vorgestellt.
Für meinen Geschmack bzw. für mein Gehör fließt in die Mucke der Chilenen auch immer ein wenig Speed bzw. Thrash Metal mit ein, was diese CD zu einer durchaus abwechslungsreichen und unterhaltsamen Angelegenheit werden läßt.
Die Band hat durchaus so etwas wie einen eigenen Stil, zelebriert diesen aber stellenweise mit für meinen Geschmack unnötigen Längen, was die Tracks manchmal etwas langatmig werden läßt.
Richtig gut haben mir nur ‚Lament’ (Stück 10), ‚Innocent Shades’ von der gleichnamigen EP und die (neueren) Bonus-Tracks gefallen; bei den beiden Stücken aus dem Jahr 2001 geht die Stimme von Claudio in Richtung Gothic, hat aber auch Nuancen von RAMMSTEINs Till – mächtig, mächtig: kommt irgendwie gut rüber ...
Ich muß mir einfach auch mal die neueren Alben reinziehen, dann kann ich mir eine fundierte Meinung über den aktuellen Zustand der Doom-Deather bilden; diese in zugegebenermaßen recht guten Sound aufgewärmten Uralt-Demos werden POEMA ARCANUS unter Umständen überhaupt nicht gerecht.
Unter www.rawforce.cl gibt es Geschmacksproben in Form von MP3s, so daß ihr selbst entscheiden könnt, ob euch die Mucke gefällt oder nicht.
Für mich war’s ein wenig gemischt, daher gibt es 6 ½ Punkte.

Tracklist:
UNDERDEVELOPED Demo 1995:
1. Intro
2. Golden Shit
3. Smell The Human Stenchs
4. Farce
5. W.C. Sea
6. Errant Souls
INNOCENT SHADES EP 1996:
7. Armageddon
8. Buried Love
9. Ruined
10. Lament
11. Metropolis
12. Innocent Shades
13. Funeral Flowers
Bonus Tracks:
14. The Crawling Mirrors (Demo Version 2001)
15. Elixir (Demo Version 2001)
16. Timeless Sands (Promo 1997)
17. Winds Of July (Promo 1997)

Line-Up:
Claudio – Vocals
Igor – Guitars
Luis - Drums
Claudio B. – Bass
Michel – Keyboards and Backing Vocals

Diskographie:
1995: Underdeveloped (Demo)
1996: Innocent Shades (EP)
1997: Promo (CD)
1998: Southern Winds – Live (CD)
1998: Arcane XIII (CD)
2002: Iconoclast (CD)
2003: Buried Songs: The Early Times (CD)

 
6.5 Punkte von WARMASTER (am 07.02.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 07.02.05 wurde der Artikel 6686 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum