METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Planar Evil (Italien) "Mankind Way Of Life" CD

Planar Evil - Mankind Way Of Life - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: MDD Records  (22 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.5.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:53
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Thrash Metal
Homepage: http://www.myspace.com/planarevil
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Planar Evil:
REVIEWS:
Planar Evil Mankind Way Of Life
Mehr über Planar Evil in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das vorliegende Debütalbum „Mankind Way Of Life” ist eine chronologische Zusammenstellung des bisherigen Schaffens von PLANAR EVIL, einer Band aus Italien. Neben den neuen Songs, welche die erste Hälfte des Silberlings füllen, haben die Jungs nochmal die Tracks ihrer ersten MCD „Land Of Doom“ in heutiger Fassung eingespielt. Die Vier segeln unter dem Banner des Old School Thrash Metal, wobei es ihnen vor allem die amerikanischen Grössen angetan zu haben scheinen. Betrachtet man „Run Away“ oder „Insane“, dann lassen Gruppen wie TESTAMENT, FORBIDDEN oder EXODUS herzlich grüssen. Trotzdem klingen die Italiener nicht nach einem puren Abklatsch. Die neuen Songs weisen einige gut ins Gesamtbild passende komplexe Parts auf. Etwas härter kommt ein Titel wie „Stabs In The Back“ daher, der mich irgendwie an KREATOR erinnert, wobei die rasenden Gitarrensoli bei „Master Of Deceit“ so auch gerne von SLAYER verwendet werden. Vom älteren Teil gefällt mir der Titelsong „Land Of Doom“ recht gut, während man den restlichen Tracks im Vergleich zum neuen Material doch anmerkt, dass da sieben Jahre dazwischen liegen. Der Sound ist für Thrash Metal-Verhältnisse zu wenig druckvoll, was aber keinen Fan abhalten sollte, wenigstens mal auf Myspace reinzuhören. Macht in der Endabrechnung sieben Punkte für die erste und sechs Punkte für die zweite Hälfte, also insgesamt 6,5 Punkte.

P.S. Die Musik dauert keine 57 Minuten, am Ende folgt nach langer Pause noch ein Hidden Bonus „Track“, der aber mit Metal nichts zu tun hat.

 
Tracklist: Lineup:
01. Intro
02. Vengeance 'll Come
03. Run Away
04. Stabs In The Back
05. Master Of Deceit
06. Insane
07. Intro
08. Land Of Doom
09. In Front This Storm
10. Only Crimes
11. God Illusion

 
Gitarre, Gesang: Mark Evil
Bass, Gesang: Max
Gitarre: Antonio
Drums: Amicare

 
6.5 Punkte von Armin (am 15.07.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 15.07.09 wurde der Artikel 3504 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum