METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dead (Deutschland) "In The Bondage Of Vice" CD

Dead - In The Bondage Of Vice - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: War Anthem Records  (25 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.6.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:46
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Sleaze Grind
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dead:
REVIEWS:
Dead Poserslaughter Classics Remasters
Dead In The Bondage Of Vice
Mehr über Dead in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Freunde des Sleaze Grind und des geschmacklosen Humors: DEAD are back mit ihrem neuen Album „In The Bondage Of Vice“! Die Grindfreunde unter Euch wissen mit Sicherheit über wen wir hier sprechen wollen. DEAD bestehen seit fast zwanzig Jahren und haben sich in dieser Zeit zu einer Institution im Gore- und Porngrind entwickelt. Vor gut zehn Jahren hieß es man wolle aufhören und die Band wurde aufgelöst, aber dies hielt nicht lange an und DEAD kehrten wieder zurück. Und nun steht das neue Werk in den Läden bereit.

Textlich geht es natürlich wieder um Dinge, die nicht viele lustig finden, aber für die diese deutsche Truppe bekannt geworden ist: Fäkal-, Sex- und Gore-Humor bis der Arzt kommt. Songtitel, wie zum Beispiel ´Dixi Diver´, ´Asstronaut´, ´Watch Me Puke´ oder ´Wild At Fart´ machen klar wo hin die Reise gehen soll.
Musikalisch groovt man wie eh und je. Die Mid-Tempo-Songs der Truppe kommen schön dreckig und rotzig aus den Boxen gewalzt und lassen jedes Grind-Herz schneller schlagen. Aber auch die Knüppelfraktion kommt diesmal nicht zu kurz, denn Abwechslung scheint inzwischen ein großer Punkt bei DEAD zu sein. Langweilig wird dieses Album nicht, zumindest nicht, wenn man sich Grind-Fan nennt.

Für Genre-Fans mit Sicherheit ein kleines im Sommer dieses Jahres. Ich kann diese Platte jedem Sleaze Grinder ans Herz legen. Dreckiger Humor, rotzige Songs, die gerne mal an alte Carcass und Pungent Stench erinnern und viel, viel Grind!
Ihr mögt kein Grindcore? Egal, hört einfach mal rein, viel gefällt Euch die Scheibe ja doch!

 
Tracklist: Lineup:
1. (.)(.) 00:34
2. Borderline Baby 02:10
3. Dixi Driver 03:23
4. Asstronaut 03:28
5. Lowered Expectations 03:08
6. In The Bondage Of Vice 03:27
7. Church Of Alcohol 04:44
8. Wild At Fart 02:12
9. Free Cocaine 01:02
10. Watch Me Puke 04:27
11. I Want To Be A Hetero 01:51
12. Drop The Soap 01:35
13. Bag Of Fuck 03:42
 

 
7.0 Punkte von Toby (am 19.07.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 19.07.09 wurde der Artikel 3364 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum